multikulturelle Hochzeit Logo

Deutsch-Türkische Hochzeit

 

Morgen, Kinder, wird's was geben...

23.06.2013 | 2 Kommentare

Ich bin sooo aufgeregt, ich kann’s Euch gar nicht sagen! Ich fühl mich wie vorm ersten Date, ehrlich wahr! Morgen ist es nämlich so weit, ein monatelang gehütetes Geheimnis wird gelüftet: wir zeigen Euch unser erstes Styled Shoot! Ihr dürft Euch freuen auf ein farbenprächtiges Konzept, festgehalten in wunderschönen Aufnahmen und gespickt mit tollen Ideen, Freebies und viiielem mehr!!! Und das eine ganze Woche lang, denn es gibt viel zu zeigen! Ich bin so gespannt, was Ihr sagt!! 🙂

Pinar

Foto: Pink Pixel Photography

Gayret Kemeri ~ was tatsächlich hinter dem Hochzeitsbrauch des roten Brautgürtels steckt

26.05.2013 | 9 Kommentare

Ich erhalte immer wieder Mails zum „roten Brautgürtel“, ein rotes Band, welches bei türkischen Hochzeiten der Braut traditionell am Hochzeitstag während der Brautabholung umgebunden wird. Für einen Großteil der Leute hat dieses rote Band nur eine Bedeutung, nämlich die Garantie für die Jungfräulichkeit der Braut und so scheiden sich bei dieser Tradition viele Geister. Manche Bräute lehnen es ab, weil sie „nicht zur Schau gestellt werden“ wollen, manche fragen mich, wie schlimm es ist, wenn sie ihn nicht tragen, ob dann die Familie beleidigt sein wird und andere protestieren gegen diese – aus ihrer Sicht – symbolische Unterdrückung der Frau. Ich bin dann immer wieder sehr traurig darüber, dass eine wundervolle Hochzeitstradition auf eine einzige Bedeutung reduziert wird und deshalb so in die Kritik gerät. Ich bin ein Verfechter der Tradition des Brautgürtels, ich finde er hat eine einzigartige Symbolik und der Moment, wenn der Gürtel umgebunden wird ist ein so wunderschöner, emotionaler Augenblick. Ich mag diesen Brauch, weil ich dessen Ursprung und wahre Bedeutung kenne, von denen aber heute leider kaum einer mehr etwas zu wissen scheint.

Im Volksmund heißt das Band „Gelin kemeri“, also Brautgürtel, doch der eigentliche Name ist „Gayret kemeri“ und dieser verrät schon worum es bei dieser Tradition ursprünglich ging. Gayret bedeutet übersetzt Eifer, Hingabe Fleiß, Strebsamkeit. Früher waren die Töchter ein wichtiger Indikator für die Kultiviertheit der Familie. Wer anständige, fleißige und gebildete Töchter hatte, wurde respektiert und war angesehen. Das Ansehen der Familien war wichtig, denn in der türkischen Kultur ist es noch heute so, dass nicht nur zwei Menschen heiraten, sondern man auch deren Familien und ihr Ansehen „mitheiratet“ und so prüfte man sich, bevor man sich ewig band… Um also eine gute Partie für die Töchter zu finden, achtete man besonders auf deren Erziehung, Bildung und Benehmen. Wenn ein Mädchen dann heiratete wurde ihr der Gayret kemeri zum Symbol ihrer guten Erziehung, ihres guten Charakters und ihrer Bereitschaft eine gute Tochter und Ehefrau zu sein umgebunden. Man gab als Brautfamilie damit ein Versprechen an die Bräutigamfamilie, sein Bestes gegeben zu haben und eine gute Tochter zu übergeben und natürlich gehörte auch die Jungfräulichkeit der Braut dazu (wobei es damals auf der ganzen Welt üblich war, jungfräulich in die Ehe zu gehen). 
Das eigentlich besondere am Gayret kemeri ist jedoch die Zeremonie des Umbindens, am Tag der Hochzeit. Als Oberhaupt der Familie wäre es die Aufgabe des Vaters, den Gürtel umzubinden, aber er kann und will es nicht, denn die Tochter aus dem Elternhaus zu entlassen ist der schwierigste Moment im Leben der Eltern. Daher übernimmt der Bruder oder ein Onkel der Braut diese Aufgabe und bindet der Braut den Gürtel um. Jedoch nicht sofort, denn – wie gesagt – es ist schwer sie gehen zu lassen. Er bindet die Schleife und löst sie wieder, bindet und löst sie wieder, bindet und löst sie wieder – langsam und insgesamt drei Mal, bis er die Schleife endgültig fest bindet. Anschließend nimmt er die Hände der Braut und legt sie in die Hände des Bräutigams, womit er die Verantwortung für ihr zukünftiges Leben symbolisch in seine Hände legt. 

Ich habe vielen meiner Bräute und sogar einigen Eltern die Tradition des Gayret kemeri erklären müssen, da nun mal die meisten nur die „reduzierte“ Bedeutung kennen. Nach den Erklärungen hatten alle eine ganz andere Bindung zu diesem Brauch und waren oft gerührt. Sie erlebten dadurch am Hochzeitstag diesen Brauch und das Ritual ganz anders, viel emotionaler, viel bewußter und die Bräute trugen ihr Gayret kemeri voller Stolz – so wie es einmal gedacht war. 
Bräuche sind in alten Zeiten entstanden, aber alt heißt nicht gleich altbacken. Schade ist nur, wenn im Laufe der Jahre das Gesamtbild vergessen wird und nur noch Fragmente erhalten bleiben. Wenn man den Brauch des Gayret kemeri in seiner ursprünglichen Art betrachtet ist es ein berührendes Ritual. Ich finde es schön, dass die Familie mit dem Band symbolisieren kann, dass sie für ihre Tochter das Beste gegeben haben und nun das gleiche vom Ehemann erwarten. Das dieser mindestens genauso toll wie die Braut sein muss, versteht sich von selbst und muss glaub ich nicht erwähnt werden 🙂

Ich sagte ja schon, ich bin eine Verfechterin dieses Brauches, so wie ich es bei vielen anderen schönen und sinnvollen Bräuchen bin. Das hat einen ganz simplen Grund. Eine Hochzeit lebt von Momenten, Symbolik und Zeremonien. Stellt Euch eine Hochzeit ohne Gelübde, Ringetausch und Jawort vor, wie undramatisch und emotionslos wäre das? Es wäre eine stinknormale Feier, nichts besonderes. Es sind immer die Bräuche und Rituale, die magische und emotionale Momente entstehen lassen, an die man sich dann später ganz besonders gern erinnert. Also lasst sie Euch nicht wegnehmen. Erkundigt Euch, wie ist der Brauch entstanden, welcher Sinn steckt dahinter und wenn ihr es dann tatsächlich doof findet, lasst es weg. Findet ihr es aber gut, dann setzt es auf Richtige und schöne Art und Weise um, damit Ihr später Euren Kindern davon erzählen könnt 😉

Pinar

Münchner Hochzeit von Hilal D. Photography

13.12.2012 | 0 Kommentare

Als ich die Bilder von Ipek & Erman zum ersten Mal sah, war ich sofort entzückt! Es gibt Paare, die strahlen pure Liebe aus. Egal ob sie sich anlachen oder ansehen, man spürt sofort ihre Liebe. So ist es auch bei diesen beiden und wie Erman seine schöne Ipek anblickt ist einfach nur zum dahinschmelzen! Nach einem süßen Verlobungsshooting am Tag vor der Hochzeit durften die beiden dann ihren großen Tag bei Kaiserwetter genießen. Dabei haben die zwei nicht nur ordentlich das Fest gerockt, sondern auch für eine Überraschung gesorgt. Sie haben nämlich die Hennazeremonie in das Hochzeitsfest eingebunden, wofür Ipek kurz das Brautkleid gegen Bindallı getauscht hat. Festgehalten wurden all diese besonderen Momente von Hilal D. Photography, einer sehr talentierten Fotografin aus Gießen. Ich hatte das Vergnügen Hilal kennenzulernen und bin mir daher sicher, dass auch ihre liebenswerte und herzliche Art dazu beigetragen hat, dass Ipek und Erman so locker und unbeschwert vor der Kamera agierten. Nun wünsch ich Euch aber viel Spaß mit den Bildern der zwei süßen Smileys 😉

Pinar
























Ta-taa! Unser Hochzeitsshop ist da!

04.12.2012 | 2 Kommentare

„Was lange währt wird endlich gut“ sagt man ja und nun sitz‘ ich hier und kann es noch gar nicht glauben, dass ich diese Zeilen endlich schreibe…es ist soweit: unser Hochzeitsshop ist online!

Es ist ein kleiner feiner Shop – quasi eine Boutique mit besonderer Auswahl 🙂
Von klassischer und kreativen Gastgeschenken über Hochzeitsaccessoires wie Ringkissen und Tortenfiguren bis hin zu Dekoration und auch hübschen Dingen für die Kına gecesi ist vieles geboten. Dabei haben wir selbst bei Klassikern wie Kartonagen für Gastgeschenke darauf geachtet, außergewöhnliche Modelle anzubieten und sind daher ganz stolz auf unsere Lasercut Kartonagen.  Vielleicht etwas ungewöhnlich für einen Hochzeitsshop, aber bei uns trotzdem mit an Bord: bezauberndes Einweggeschirr. Wie oft habe ich verzweifelte Bräute erlebt, die eine Kına gecesi oder Junggesellinnenabschied planen und kein schönes Einweggeschirr finden… ich hoffe, ihnen wird mit dieser Kategorie geholfen 🙂
Ihr seht, nichts wurde dem Zufall überlassen, alles ist liebevoll ausgesucht. Es ist aber auch noch ganz vieles in Planung und so wird in den nächsten Wochen immer wieder etwas hinzukommen…

Puh, ich bin, das muss ich gestehen, ganz hibbelig und nervös. Es ist mein Herzensprojekt, mein Baby und begleitet mich seit über einem Jahr Tag und Nacht im Kopf und ich frage mich natürlich, wird es Euch gefallen? Ist für jeden etwas dabei? Wir wollten, wie mit unserem Hochzeitsblog, einen Ort für „alle“ kreieren. Einen Hochzeitsshop mit neuen Produkten und kreativen Ideen schaffen, in dem kulturübergreifend Brautpaare etwas Besonderes finden. Ich hoffe, es ist uns gelungen und ich wünsche Euch jede Menge Spaß in unsrem Hochzeitsshop!

Pinar

Starnberger Hochzeit von Licht Film

05.11.2012 | 0 Kommentare
Hallo meine Lieben! Ich hoffe Ihr hattet alle ein schönes Wochenende?! Damit der Wochenanfang ganz leicht wird, versüßen wir Euch heute den Tag mit einer zauberhaften Oktoberhochzeit mit unglaublich gut aussehenden Menschen :) Das wunderhübsche Brautpaar Neila und Serkan...

» hier weiterlesen

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
  • It's #followfriday - Freitags teile ich hier meine persönlichen Instagram Lieblinge, denen Ihr unbedingt folgen solltet. Heute: @alinaatzler ♥️
Warum? Weil Alina eine richtig, richtig gute Fotografin ist, die ein Auge für das Schöne und Bedeutsame hat. Dazu ist sie noch ein wundervoller Mensch, mit viel Herz und Humor! Das alles sorgt dafür, dass man sich pudelwohl vor ihrer Kamera fühlt! Jetzt aber genug geschwärmt, kuckt schnell rüber zu @alinaatzler und folgt ihr! .
Foto: @alinaatzler 
Mehr von dieser Hochzeit findet Ihr auf #evetichwill in der Kategorie #realweddings .
#meinherzschlägtbunt #unserherzschlägtbunt #multikultihochzeit #multikulturellheiraten #multikulti #interkulturell #interkulturellehochzeit #realwedding #hochzeit #hochzeitsblog #evetichwill #hochzeitsarchiv #indianweddings #indischehochzeit #deutsch-indisch #indien
  • In diesem Jahr feiert #evetichwill 10. Geburtstag!! Da dachte ich mir, warum nicht zur Feier eine beliebte Blog Kategorie wachküssen: #dressoftheweek ! .
Ab jetzt wird jede Woche ein modisches Highlight gekürt und den Anfang macht das bezaubernde 'Champagne Tulle Dress' von @kaviargauche_official. Schaut mal bei dem Berliner Label rein, die neue Kollektion ist ein Traum! .
P.S. Wenn Ihr beim #dressoftheweek mitmachen wollt, dann schreibt mir einfach eine DM oder markiert #evetichwill auf Eurem Lieblingskleid! Ich freu mich! .
.
#kaviargauche #newcollection #bride2019 #welovelace #celebratelove #boda #modernbride #bridalinspo #bridal #bridaldress #brautmode #brautkleid #braut 
#meinherzschlägtbunt #unserherzschlägtbunt #multikultihochzeit #multikulturellheiraten #multikulti #interkulturell #interkulturellehochzeit #hochzeit #hochzeitsblog #hochzeit2019
  • #evetichwill ist zurück aus der kleinen Winterpause und hat für alle Frischverlobten und fleißig planenden Brautpaare ein paar Tipps auf dem Blog! Kommt mit! Link in Bio 🔝
Foto: Bridget Flohe
.
.
#meinherzschlägtbunt #unserherzschlägtbunt #multikultihochzeit #multikulturellheiraten #multikulti #interkulturellehochzeit #interkulturell #hochzeit #hochzeitsblog #hochzeit2019 #bridetobe #hochzeitsplanung #hochzeitstipps
  • Was für ein Jahr! Es war so schön mit Euch! Feiert, lacht, tanzt, singt mit Euren Liebsten und kommt munter ins neue Jahr!!! 🎉🍀💫🎉
.
Foto @lillykarstenphotography .
.
.
#happynewyear #gutenrutsch #hochzeitsblog #evetichwill #hochzeit #liebe #meinherzschlägtbunt #unserherzschlägtbunt #multikulti #multikulturellheiraten #interkulturell

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook

Werben & Kooperationen mit evetichwill.de

Kontakt Details
Werben auf evetichwill.de
Einsendungen

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!