Real Weddings - inspirierende Hochzeiten

 

Hochzeitsvideo Anjali & Mohsin von 618studios

Zum Abschluss des Tages haben wir für Euch dieses süße Video einer indischen Hochzeit!
Wer nämlich glaubt türkische Hochzeiten wären groß, aufwendig und teuer, der sollte sich mal mit indischen Freunden unterhalten… Ihr würdet Euch wundern 🙂
Ich liebe an indischen Hochzeiten, dass sie so farbenfroh, tempramentvoll und dank der wundervollen Rituale so magisch und voller Leben stecken.
Deswegen war ich auch ganz hingerissen von dem Hochzeitsvideo, dass Kelley und Paul von 618studios gezaubert haben. Die zwei kreativen Filmemacher haben Anjali und Mohsin 4 Tage (jaaaa 4 Tage!) begleitet und wussten anfangs selbst nicht so recht, was sie erwartet. Nach vier Tagen Bollywood Feeling waren sie schließlich fasziniert und verliebt in die Kultur und Hochzeitsgesellschaft.
Das spürt man sofort, wenn man dieses tolle Hochzeitsvideo anschaut, aber seht selbst:

 

Ein Henna Abend in Heilbronn

Die Videografen von Ewalis Emotions waren ursprünglich Fotografen und haben dann vor ein paar Jahren auch das Filmen für sich entdeckt. Zu unserem Glück, denn sonst gäbe es diesen tollen Teaser von Miriams Kina gecesi nicht....

» hier weiterlesen

Hochzeitsvideo von Gökçe & Wolfgang

Das zauberhafte Brautpaar Gökçe und Wolfgang haben letztes Jahr in Antalya geheiratet und das Team von Aile Cüzdanı hat ihren großen Tag mit diesem schönen Hochzeitsvideo festgehalten.
Darin ist nicht nur ein ganz verliebtes und sympatisches Brautpaar zu sehen, sondern auch die wohl süßeste Hochzeitseinladung, die wir je gesehen haben. Aber seht selbst…

 

Royales Oui!

Seit Freitag sind nun auch Fürst Albert und seine Fürstin Charlene vermählt und Monaco hat die wohl größte Hochzeitsparty des Jahres geschmießen!

Natürlich war um die beiden nicht so ein Hype, wie bei Kate und William, aber angeguckt haben es sich trotzdem jede Menge TV-Zuschauer.Freitag standesamtliche Trauung und Samstag dann die kirchliche Zeremonie in einer wirklich wunderschönen Kulisse. Im Gegensatz zur englischen Hochzeit gab es auch live jede Menge Kostüme und Roben zu sehen, denn die Gäste wurden einzeln zur Trauung transportiert und am Hotel sowie auf dem roten Teppich von den Kameras gezeigt. Das war wirklich schön anzusehen!Als es dann endlich los ging waren wir ganz gespannt auf das Hochzeitskleid und naja, um ehrlich zu sein, der große WOW Effekt blieb leider aus…

Was uns aber wirklich gefallen hat, war die Blumenspange, die sie im Haar trug. Während der langen Zeremonie machte Charlene oft einen angespannten Eindruck. Vielleicht lag es daran, dass sie nicht alles verstand, da sie noch sehr wenig Fränzösisch spricht oder die Fürstin hatte im Hinterkopf, dass auch Nahaufnahmen gemacht werden, was der Fürst anfangs vergaß, denn als die Braut ganz angespannt einmaschierte und starr vor sich hin blickte versuchte der arme Albert ein paar Mal ihre Aufmerksamkeit zu erhaschen und runzelte ganz besorgt die Stirn und murmelte ihr etwas zu, als die Braut partout nicht reagierte. Auch Royals sind eben ganz normale Brautpaare und somit nervös 🙂

Nach der Trauung war die Braut schon wieder gelöster und nachdem sie am roten Teppich ein Blumenbad nahmen fuhren sie zur Kirche Sainte Dévote, um traditionsgemäß den Brautstrauß dort abzulegen. Dort war dann Charlene von allem so überwältigt und ließ den Emotionen freien Lauf, was wirklich ein sehr rührender Moment war. Alles in allem war es eine schöne Hochzeit mit wundervollen Bildern!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!