Tipps für Hochzeitgäste: Geldgeschenke zur Hochzeit

„Was schenkt man zur Hochzeit?“, ist wohl einer der meistgestellten Fragen bei Google. Dabei ist die Antwort doch ganz simpel: Jedes Brautpaar wünscht sich Geld. Eine Hochzeit kostet viel Geld, da ist eine Finanzspritze immer willkommen. Doch so mancher tut sich schwer mit Geldgeschenken, aus verschiedensten Gründen. Ist das nicht einfallslos? Wie viel schenkt man denn und wie übergibt man das Geld? Auf diese und andere Fragen gibt es heute ein paar Antworten!

Hochzeitstanz in Wunderkerzen Lichtermeer - 7 Tipps zum Gelingen dieser Hochzeitsidee

Zur Hochzeit wird geschenkt, was sich das Brautpaar wünscht

So einfach ist das. „Ich möchte aber etwas schenken, dass das Brautpaar mit mir verbindet.“, ist zwar ein schöner und nachvollziehbarer Gedanke, aber der Wunsch der Beschenkten hat trotzdem Vorrang. Kurzum: Wünscht sich das Brautpaar Geld, dann sollte man sich auch daran halten.

Was sich das Brautpaar wünscht, steht oft mit einem Hinweis in der Einladung oder Ihr könnt es über die Trauzeugen in Erfahrung bringen. Seid Ihr auf eine Hochzeit eingeladen, bei der das Brautpaar aus einem anderen Kulturkreis stammt, dann könnt Ihr Euch ebenfalls bei den Trauzeugen schlau machen, was in der Regel (wie) geschenkt wird.

Wie viel Geld schenkt man zur Hochzeit?

Üblicherweise entspricht das Geldgeschenk dem Wert, den das Brautpaar für Euer Essen und Trinken (pro Person) ausgibt. In Großstädten und Umgebung kann man mit 75-100 Euro pro Person rechnen, auf dem Land kann es auch weniger sein.  Je nach Verwandtschafts- und Beziehungsgrad darf man gerne noch etwas drauflegen, wenn man will.

Feiert das Brautpaar im Ausland und die Gäste haben Anreise- und Übernachtungskosten, wird häufig in der Einladung vermerkt, dass die Anwesenheit als Geschenk gesehen wird. Diese Aussage darf man ernst nehmen und kann in diesem Fall auch weniger schenken.

diy-geldgeschenk-hochzeit-gesehen bei sammydemmy

Geldgeschenke zur Hochzeit hübsch & kreativ verpackt

Es gibt viele großartige Ideen, wie man Geldgeschenke kreativ verpacken kann. Beliebt sind Ideen, in denen die Geldscheine an einen Mini-Baum oder Geldbaum angehängt werden. Auf diese Art hat das Brautpaar mit der Pflanze auch noch eine Erinnerung an die Schenkenden. Aber es gibt noch viele andere kreative Ideen. Ein Paar Ideen findet Ihr auf meinem Pinterest Board „Ideen für Geldgeschenke zur Hochzeit“.

Wie übergibt man Geldgeschenke?

Üblicherweise gibt es einen Geschenktisch, auf dem Ihr Euer Geschenk abstellen könnt. Für Kuverts (mit den Geldgeschenken) wird häufig eine Brief-Box (oder Holztruhe, Vogelkäfig o.ä.) auf dem Geschenktisch aufgestellt.

In manchen Kulturkreisen ist es aber auch üblich, Geschenke in einer Geschenkezeremonie persönlich zu übergeben. In der Regel findet sich dann auf dem Geschenktisch ein entsprechender Hinweis darauf.  

Geldgeschenk-zur-Hochzeit-Weltkarte-basteln-gesehen bei arstextura

Geldgeschenke zur Hochzeit haben Tradition

Bei Hochzeitsgeschenken denken viele, dass Geldgeschenke etwas neumodisches sind und traditionell ein Geschenk für den Haushalt des Paares üblich sind. Tatsächlich ist genau das Gegenteil der Fall.

In vielen Kulturen war es üblich den Frischvermählten den Start ins gemeinsame Leben mit einer Finanzspritze zu erleichtern. Früher häufig in Form von Gold, Schmuck oder sogar Nutztieren. 😊 Gegenstände für den Haushalt hingegen brachte meist die Braut mit ihrer Aussteuer mit oder sie wurden von den Familien bereitgestellt.

Erst vor wenigen Jahrhunderten begann man mit „Haushaltsgeschenken“ zur Hochzeit. Dies wurde dann mit der Entstehung der Kaufhäuser im 19. Jahrhundert und der Einführung des „Hochzeitstisches“ gesteigert. Das machte auch lange Zeit Sinn, als Paare erst nach der Hochzeit zusammenzogen, aber heute sieht das wieder ganz anders aus.

Zeitgleich blieb in vielen Kulturen die Tradition des Geldgeschenkes unverändert erhalten. In China beispielsweise übergibt man Geldgeschenke in roten, kunstvoll geschmückten Umschlägen, „Hong Bao“ genannt. Ähnlich ist es in Italien und Griechenland, wo es es verzierte Kuverts und schmale Schatullen gibt, die für Geldgeschenke verwendet werden. In der Türkei wiederum ist es Brauch, die Geldgeschenke persönlich in einer Geschenkzeremonie („Taki„) zu übergeben, für die das Fest sogar unterbrochen wird.

Ihr seht also, Geldgeschenke zur Hochzeit sind absolut angemessen und auch gern gesehen. Was man als Brautpaar beachten sollte, wenn man mit Geschenktraditionen „bricht“ oder wenn man die damit verbundenen Bräuche zeitgemäßer umsetzen will, das erkläre ich Euch in ein paar Tagen im nächsten Beitrag. So viel sei verraten: ein tolles DIY ist mit von der Partie 😉

Alles Liebe
Pinar

 

Bilder:
Blumenkranz Geldgeschenk im Bilderrahmen via Sammydemmy
Geldgeschenk Weltkarte aus Holz mit Geld via ars textura
Geldgeschenk Blumenstrauß aus Geld und Papier via ars textura

 

 

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!