Tipps für eine zweisprachige Freie Trauung

Tipps für Zweisprachige Freie Trauung

Bei multikulturellen Hochzeiten besteht bei der Trauung nicht nur der Wunsch, den eigenen kulturellen Wurzeln Platz einzuräumen, sondern auch die eigene Sprache einzubinden. Insbesondere wenn Gäste aus der Heimat anreisen und kein Deutsch oder Englisch sprechen, ist eine zweisprachige Trauung sogar notwendig.

Zwar bieten viele Trauredner Zeremonien auf Deutsch und Englisch an und so manche können auch zusätzlich auf Französisch, Spanisch oder sogar Italienisch die Trauung durchführen, aber bei allen anderen Sprachen mangelt es leider noch stark an Angeboten.

Eine mögliche Lösung für zweisprachige Trauungszeremonien

Es gibt aber eine Lösung, die bisher immer gut geklappt hat: Bindet einen Freund oder Verwandten ein, der den Trauredner bei der zweisprachigen Zeremonie unterstützen kann. Die Übersetzung der gesamten Zeremonie würde ich aber nicht empfehlen, sondern nur die elementaren Teile. 

Wichtig dabei ist, dass die Person die als Übersetzer fungiert beide Sprachen fließend spricht und eine gute Übersetzung sicherstellen kann. Aber auch, dass er oder sie sich nicht davor scheut, vor Publikum zu sprechen und auch ein gewisses Talent dafür mitbringt. Ebenfalls ratsam ist gutes Nervenkostüm, damit er oder sie nicht mitten in der Trauung von Gefühlen übermannt wird. Verschwiegenheit ist natürlich ebenso wichtig, immerhin wird diese Person vor der Hochzeit Einblick in eure Trauung erhalten.

Es mag auf den ersten Blick etwas schwierig klingen, diese Person zu finden, aber ich bin mir sicher, ihr habt auch in eurem Freundes- oder Bekanntenkreis einen lieben Menschen, der dieser besonderen Aufgabe gewachsen wäre und sie auch gerne übernehmen würde.

Multikulturelle Hochzeit Hoher Darsberg

Zweisprachigkeit kann auch mit Musik und Gedichten gelingen

Ist eine Übersetzung nicht notwendig, aber Ihr wollt eine mehrsprachige Trauung, dann könnt Ihr weitere Sprachen in Form von Musik, Gedichten und Segenswünsche einbinden. Die Gedichte und Wünsche können auch Freunde und Verwandte aufsagen, die die gewünschte Sprache beherrschen.

Ob nun eine Übersetzung oder sprachliche Einlagen, Euren gewählten Lösungsweg müsst Ihr mit eurem Trauredner abstimmen. Denn für den Redner bedeutet die Mehrsprachigkeit einen etwas anderen Arbeitsablauf als gewohnt und auch einen höheren Arbeitsaufwand, da eine zusätzliche Abstimmung mit dem übersetzenden Hochzeitsgast notwendig ist. Dies kann logischerweise auch ein höheres Honorar beim Trauredner zur Folge haben.

Bei einer zweisprachigen Freien Trauung solltet ihr auch etwas mehr Zeit im Ablauf einplanen, da durch die Übersetzung die gesamte Trauung etwas länger dauert.

Aber Ihr seht: es ist durchaus möglich eine bilinguale Trauung zu planen 🙂

Mehr Tipps rund um die Freie Trauung findet Ihr übrigens in der Blog-Kategorie „Freie Trauung“ und auch im E-Book „Multikulurell heiraten“ ist der Freien Trauung ein ganzes Kapitel gewidmet.

Alles Liebe,
Pinar

 

Bilder:
Daniela Porwol
Elegante Hochzeit auf dem Hohen Darsberg mit Schneider’s Family Business

 

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!