DIY ~ Hochzeit selbst gemacht

 

Die neue Kollektion von e.m. papers – schicke Hochzeitspapeterie für kleine Budgets und DIY Fans {mit Rabatt Code für Euch}

Die tollen Papeterie Kreationen des Labels e.m. papers sind ein echter Schmaus für die Augen und gehören schon seit jeher zu meinen Lieblingen. Die Designerin Eleanor Mayrhofer hat ein gutes Auge für moderne, frische und elegante Designs und schafft es immer wieder mit wunderbaren Arbeiten zu begeistern. Für alle die e.m. papers noch nicht kennen, kurz die Aufklärung was genau dahinter steckt:…

» hier weiterlesen

Hochzeitshäppchen: DIY Namenskarte aus Untersetzern

Diese wunderschöne DIY Idee vom hübschen Blog Sewbon habe ich bei Pinterest entdeckt und auch wenn sie eigentlich für die Weihnachtszeit gedacht ist, kann man sie perfekt für Hochzeiten anpassen und Namenskarten, ja sogar Gastgeschenke daraus machen. Statt der weihnachtlichen Worte kommt einfach eine Name auf den Untersetzer und auf die Rückseite notiert man die Tischnummer des Gastes (z.B. auf Masking Tape). Schwups ist damit eine Escort Card bzw. Namenskarte gemacht, die sich auch wunderbar als Gastgeschenk eignet. Einfach ein hübsches Band drum rum, vielleicht noch ein kleiner Rosmarin- oder Blütenzweig dran und fertig ist die rustikal schicke Verpackung des Geschenks!

Wie genau die Untersetzer hergestellt werden erfahrt Ihr auf dem Blog von Sewbon, mit einer ausführlichen Anleitung. Ach und der ganze Spaß ist natürlich auch wunderbar für Partys geeignet, denn mit diesen Untersetzern lässt sich das alte „wem-gehört-welches-Glas-Problem“ sehr leicht und stilvoll aus der Welt schaffen 😉

Pinar

Drei tolle Save the Date Ideen zum Selbermachen

Der Ring ist am Finger, der Termin steht auch, doch der Kopf ist voller Ideen und die Planung braucht noch etwas bis man die Einladungen raus schicken kann. So ist das meistens bei Hochzeiten. Damit alle wichtigen Menschen, die man auf seinem Hochzeitsfest dabei haben will, trotzdem schon mal informiert sind und sich diesen Tag frei halten gibt es Save the Daten Karten.

» hier weiterlesen

Ein schnelles DIY für Eure Silvester Party!

Hallo meine Lieben! Habt Ihr die Feiertage genossen?! Lecker gegessen und schön die Seele baumeln lassen?! Das hoffe ich, denn nun steht ja die größte Party des Jahres an und dafür sollte man fit sein 🙂
Für besagte Party habe ich bei Pinterest ein Freebie entdeckt, das muss ich Euch noch schnell zeigen, denn wenn Ihr zuhause eine Silvestersause schmeißt oder zu Freunden eingeladen seid, ist diese Idee von Best Day Ever ein tolles kleines Geschenk für alle Mitfeiernden.

» hier weiterlesen

Hochzeitshäppchen: Escort Cards aus Photo Booth Requisiten

Diese Idee ist so was von genial, die musste ich Euch unbedingt zeigen. Entdeckt habe ich sie auf Style Me Pretty bei einer tollen urbanen Hochzeit. Das Brautpaar hat sich für die Escort Cards etwas ganz besonderes einfallen lassen und statt normaler Namenskarten die Requisiten für Photo Booths verwendet, indem sie die Namen mit Tischnummern der Gäste an die Stäbe angeheftet haben. Eine lustige Idee, die mit und ohne Photo Booth funktioniert, denn lustige Fotos gibt es auf jeden Fall mit den Requisiten, sei es im Photo Booth oder mit der eigenen Kamera. Toll ist auch, dass diese Form der Escort Cards für Gesprächsstoff bei den Gästen sorgt, da sie die Gimmicks sicher munter untereinander teilen und tauschen werden. Klasse Idee!

Pinar

Foto: Katie Osgood Photography

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!