multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Alles Wissenswerte und kompetente Hilfe für die Vorbereitung von türkischen, deutsch-türkischen und multikulturellen Hochzeiten finden Sie hier!

Hochzeitstorte selbst gemacht…

02.06.2010 | 4 Kommentare

Wir hatten vor einiger Zeit zum Thema Hochzeitstorten auch die Cupcake Hochzeitstorte erwähnt. Wenn Ihre Hochzeit nicht sehr groß ausfällt, dann können Sie natürlich die Cupcakes auch selbst herstellen. Auf mymufcake.de gibt es für die verschiedensten Anlässe jede Menge Rezepte für himmlische Cupcakes. Unser Favorit für Hochzeiten ist dieser süße kleine Cupcake:

 

 

Eine genaue Anleitung und auch die benötigten Utensilien bekommen Sie direkt bei mymufcake.de. Ach ja und wenn es nicht die Hochzeitstorte werden soll, dann können Sie die Cupcakes natürlich auch als Gastgeschenk einsetzen.

Nachtrag: Leider gibt es die Seite mymufcake.de nicht mehr...Aber wir haben einen anderen Shop gefunden: meincupcake.de

Letterpress Hochzeitskarten

28.05.2010 | 4 Kommentare

Letterpress, im deutschen Hochdruck genannt, ist eigentlich die älteste Druckart, doch mit dem Zeitalter der digitalen Druckmaschinen ist sie leider in Vergessenheit geraten. Zumindest hierzulande, denn in den USA sind Letterpress Hochzeitskarten allseits bekannt und beliebt. So langsam setzt sich auch bei uns dieser Trend durch und wer schon mal eine solche Karte in der Hand hatte weiß auch warum. Sie fühlen sich einfach edel und besonders an und sehen dazu noch einzigartig aus, egal ob man ein flippiges oder feines Design wählt.

Diese Hingucker haben natürlich Ihren Preis und ergeben bei großen Hochzeiten schnell ein nettes Sümmchen. Aber vielleicht ist Ihnen die Einladungskarte besonders wichtig und dafür das Hochzeitsauto nicht? Kurz gesagt, wenn Sie für Kompromisse bereit sind (aber bitte an richtiger Stelle), dann können Sie sich diesen Kartenwunsch auch erfüllen.

 

 

Schöne Hochzeitstorte trotz großer Hochzeit

27.05.2010 | 0 Kommentare

Bei einer großen Hochzeit ist das Thema Hochzeitstorte nicht immer einfach. Ich höre oft Bräute seufzen, dass sie statt einer riesigen Etageren-Torte gerne eine schicke Hochzeitstorte wie aus den Brautmagazinen hätten, aber diese für 400 Gäste oder mehr nicht realisierbar und auch zu teuer sind.

Aber auch hierfür gibt es ein paar einfache Tricks: Man kann zum Präsentieren und Anschneiden der Hochzeitstorte eine schöne kleine Torte herstellen lassen. Für die Verteilung an die Gäste lässt man vom Konditor einfach aus dem gleichen Geschmack der Hochzeitstorte eine "einfache" Version ohne Verzierungen etc. (z.B. in Kastenform) herstellen. Diese reicht dann auch für viele Gäste und dürfte nicht zu viel kosten. Dieser Kuchen wird dann in der Küche der Location angeschnitten und die Gäste sehen nur das Kuchenstück auf Ihrem Teller und nicht den ganzen ungeschmückten Kuchen.  

Wenn die Hochzeitstorte nur symbolischen Charakter hat und im Menü oder Buffet bereits ein anderer Nachtisch eingeplant ist, dann könnt Ihr zum Anschneiden eine schöne kleine Torte herstellen lassen, die Ihr dann nicht an die Gäste verteilt sondern z.B. am nächsten Tag zu Zweit oder mit Eurer Familie essen könnt.
Bei einem Buffet könnt Ihr nach dem Anschneiden der Torte natürlich auch Stücke der Hochzeitstorte zum Dessertbuffet dazu stellen lassen. Eine weitere Lösung ist ein Trend aus den USA: Die Cupcake Torte.

 

 

 

Die oberste Etage ist eine kleine, feine Torte zum Anschneiden und an die Gäste werden die süßen Törtchen verteilt. Cupcakes sind aber nicht zu verwechseln mit Muffins, sondern sind sehr leckere kleine Kuchen und werden meist mit einer Buttercreme verziert - also absolut geeignet als Tortenersatz. Je nach Gästezahl könnt Ihr dann Cupcakes anfertigen lassen und seid flexibler als bei einer traditionellen Hochzeitstorte.
In Amerika wird das oberste Stück der Hochzeitstorte immer eingefroren, damit das Brautpaar sie am ersten Hochzeitstag essen kann. Eine schöne Tradition und auch dafür ist die Cupcake Hochzeitstorte ideal.

Für alle Torten gilt, je aufwendiger die Deko, desto teurer die Torte, denn handgefertigte Verzierungen (z.B. Blüten) kosten Zeit und somit Geld. Sparen kann man immer, wenn man anstelle von Verzierungen, frisches Obst (z.B. Erdbeeren) oder Blüten (z.B. Rosen oder Lilien) als Dekoration einsetzt.
Egal für welche Lösungen Ihr Euch entscheidet, denkt immer daran: Aussehen allein reicht nicht, die Torte muss auch schmecken! Deshalb immer vorher probieren und nicht blind bestellen.
Kann die Suche losgehen? Geschmacksvolle und hübsche Hochzeitstorten bekommt Ihr bei den kompetenten Konditoreien in unserem Branchenbuch.

Über die Liebe…

26.05.2010 | 0 Kommentare

"Wer den anderen liebt, lässt ihn gelten, so wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird."

 

Michael Quoist