Hochzeitshäppchen: goldener DIY Haarkranz

Haarkränze haben wir in diesem Jahr ganz viele gesehen und das ist auch gut so! Ich mag diesen Haarschmuck Trend, ja, ich glaube sogar, dass Haarkränze sich fest als Haarschmuck Stil etabliert haben, den wir in den nächsten Jahren sicher immer wieder sehen werden. Glücklicherweise sind Haarkränze ja in Material, Form und Größe so vielfältig variierbar, dass uns sicher nicht langweilig werden wird. Deswegen gibt’s heute ein passendes DIY, das ich bei Brooklyn Bride entdeckt habe und das wirklich schnell und einfach geht, wenn man etwas geschickte Hände hat.

Es ist ein Haarkranz aus kleinen feinen Blättern und ohne Blumen, so hat man länger etwas davon. Passend zum Herbst und aktuellen Farbtrends, kommt der Haarkranz ganz in Gold, aber im Frühjahr/Sommer könnte man ihn auch einfach grün lassen. Eine genaue Schritt für Schritt Anleitung findet Ihr hier bei Brooklyn Bride oder Ihr klickt auf die Bilder Anleitung unten. 

Der filigrane Haarkranz wäre z.B. für kleine Blumenkinder sehr schön, aber auch Brautjungfern oder die Braut selbst können ihn tragen. Wobei bei der Braut dann wirklich nur geschickte DIY-Hände (oder noch besser Profis) ran sollten 😉

Happy Sunday Ihr Lieben!
Pinar

 

Beteiligte Dienstleister:
Fotos: Amanda Thomsen // Idee & Umsetzung: Brittany Watson Jepsen von The House That Lars Built // entdeckt auf Brooklyn Bride

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!