Hochzeitshäppchen: Whoopie Pies statt Macarons

Nichts gegen Macarons, nein, nein. Sie sind unglaublich lecker und sehen himmlisch aus, keine Frage. Aber sie sind schwer zu machen – zumindest was die Optik angeht. Da braucht es schon einige Anläufe zum guten Aussehen… Da lob ich mir doch so unkomplizierte Freunde wie Whoopie Pies.

Das sind kleine weiche Kekse, die eher wie Kuchen oder in der klassischen Schokoversion wie Brownies schmecken. Sie schmecken himmlisch und sind easy peasy hergestellt, außerdem sind sie super wandelbar – geschmacklich als auch farblich. Zu Herbsthochzeiten beispielsweise passen wunderbar Kürbis Whoopie Pies und im Sommer kann man fruchtige Versionen herstellen. Optisch machen sie auch was her und warum mal nicht was Neues ausprobieren, oder? Euren Gästen wird es sicher schmecken, egal ob Ihr sie als kleine Gastgeschenke verpackt oder an der Candy Bar serviert. 

Pinar

 

Foto: Ananda Lima via Weddingchicks

2 Kommentare zu “Hochzeitshäppchen: Whoopie Pies statt Macarons

  1. Nicola von Verrückt nach Hochzeit sagt:

    Jippieh! Ich liebe Whoopie Pies! Herrlich lustig und auch nicht in einem Haps weg. Liebe Grüße, Nicola

  2. Ela sagt:

    Boah! Das sieht suuuuper lecker aus!!
    LG
    Ela

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!