Hochzeitshäppchen: Klingeln für den Brautpaar-Kuss

In vielen Ländern gibt es den Brauch, das Brautpaar am Hochzeitstag immer wieder zu einem Kuss anzuspornen – meistens durch ein Klingeln, indem man z.B. mit der Gabel gegen das Glas klopft oder kleine Klingeln bzw. Glöckchen läutet. Ein sehr süßer Brauch, aber das kann natürlich auf Dauer etwas anstrengend sein, wenn es im fünf Minuten Takt läutet und das Brautpaar alles und jeden stehen lassen muss, um sich zu küssen. Trotzdem ja eine schöne Idee und bei „gezieltem Läuten“ auch für das Brautpaar eine tolle Sache. Beispielsweise wenn nach dem Jawort beim ersten Kuss die Klingeln läuten oder beim Auszug aus der Kirche, beim Einzug in den Festsaal oder beim Abschied des Brautpaares – eben zu ganz besonderen Highlights des Tages. Für die Verteilung der Klingeln an die Gäste gibt es verschiedenste Möglichkeiten, ich fand die Idee, sie als Escort Cards einzusetzen besonders schön, das macht gleich was her. Ansonsten kann man sie natürlich auch einfach in Körben rumreichen oder direkt auf die Sitzplätze verteilen, Hauptsache es ist eine Notiz an die Gäste dabei, was sie damit machen sollen. Wir wollen ja das sie gezielt läuten 😉

Schönen Sonntag!!
Pinar    

Foto: Beaux Arts Photographie via Santa Barbara Chic

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!