FINGERGLÜCK - besondere Eheringe mit viel Liebe und Symbolik von Iris Merkle

Der Ehering ist ein ganz besonderes Schmuckstück, steht er doch für das Versprechen zweier Menschen und ist ein wunderbares Liebessymbol, welches sie ein Leben lang begleitet. Ich kann daher sehr gut verstehen, warum immer mehr Brautpaare sich an dem Entstehungsprozess ihrer Eheringe beteiligen möchten oder Ringe wünschen, die im Design oder der Symbolik besonders sind. Solche Ringe findet man bei der Schmuckdesignerin  Iris Merkle von FINGERGLÜCK, die in ihrem Stuttgarter Atelier einzigartige Schmuckstücke kreiert.

Mein persönlicher Favorit sind die Trauringe aus der Serie Birke Die Oberfläche ist aus Birkenrinde oder Birkenzweigen entstanden und weist dadurch eine ganz außergewöhnliche Struktur und Optik auf. Aber nicht nur das, auch die Bedeutung der Birke hat es mir angetan, denn die Germanen weihten die Birke der Göttin Freya – der Göttin der Liebe und der Ehe.



Auch die anderen Kreationen von FINGERGLÜCK sind ausgefallen, wie die Kollektion „von Herzen“, deren Oberfläche aus der Alufolienverpackung von Schokoladenherzen entstanden ist, die Iris Merkle zu individuellen Trauringen formt. Hier können übrigens auch Brautpaare selbst tätig werden und ihre ganz eigenen Ringe formen und sich so an der Entstehung ihrer Eheringe beteiligen. Schön, nicht wahr? Am besten man genießt zuvor noch gemeinsam die Schokoladenherzen oder vielleicht bindet der Bräutigam in spe die Schokoherzen sogar schon in seinen Heiratsantrag mit ein? Das wäre doch was!

Schon seit über zehn Jahren verzaubert Iris Merkle nun schon mit ihren Kreationen und ihren hochwertigen Schmuckstücken. Sie erzählen Geschichten, bergen wunderbare Symbole der Liebe und sind so einzigartig wie jede Liebesgeschichte. Das mag ich, und daher freue ich mich sehr, dass ich mit Iris einen kleinen Plausch halten konnte, und auch ihr den kreativen Kopf hinter den bezaubernden Ringen kennenlernt:

Liebe Iris, Du bist ja quasi ein alter Hase in dieser Branche. Wie kamst Du zu Deinem Beruf oder wolltest Du schon immer Schmuckdesignerin werden?
Ich wollte tatsächlich schon als Teenager Schmuck machen. Das habe ich auch getan, aber natürlich nicht sehr professionell. Später war ich dann um so glücklicher eine richtige Ausbildung machen zu können.

Und warum gerade Eheringe? Was begeistert Dich an Eheringen und auch and der Arbeit mit Brautpaaren?
Trauringen kommt eine ganz besondere Bedeutung zu. Im besten Fall begleiten sie ein Paar ein Leben lang. Diese Vorstellung gefällt mir. Dazu kommt, dass ich Menschen mit meinem Schmuck glücklich machen kann. Das ist ansteckend und macht mir richtig Freude.

Deine Arbeiten sind außergewöhnlich und kreativ. Was inspiriert Dich zu solch besonderen Ideen wie der Birke Kollektion?
Mich inspiriert alles Mögliche: die Natur, der Alltag, Geschichten… Ich mache mir fast täglich Notizen und irgendwann reift daraus eine Schmuckidee.



Was ist, wenn ein Brautpaar selbst eine kreative Idee hat? Kann man sich mit diesem Anliegen an Dich wenden?
Sehr gerne. Es macht Spaß neue Ideen auszuprobieren und gemeinsam eine Lösung für die Umsetzung zu finden. Manchmal sind das auch Ansätze, die ich sonst nie verfolgt hätte.

Das ist prima! Gibt es noch einen wichtigen Rat, den Du Brautpaaren beim Kauf der Trauringe mit auf den Weg geben möchtest?
Ich empfehle tatsächlich die Ringe in einer Goldschmiedewerkstatt anfertigen zu lassen. Man kann sich der Qualität sicher sein und auch für ein kleines Budget gibt es schöne Lösungen. Ich habe es tatsächlich schon erlebt, dass Kunden, die Fabrikware gekauft hatten enttäuscht zu mir gekommen waren, da sich z. B. das Weißgold verfärbt hat. Das entsteht durch die Rhodinierung, die sich in kürzester Zeit abträgt. Darunter wird dann das viel gelblichere Gold sichtbar. Vor allem sollten die Hochzeitsvorbereitungen aber Spaß machen!

Da hast Du vollkommen Recht! Vielen Dank liebe Iris, und ich bin unheimlich gespannt, welche wunderbaren Ideen Du in Zukunft noch kreieren wirst!

Pinar


Bilder (von oben nach unten):
Solitär Verlobungsring und Ehering: Ludmilla Parsyak
Birke Ringe: Ganzer Studios – Tanja Ganzer, Ringkissen: Zur Lila Pampelmuse
Von Herzen Ringe: Van Lilienstein Fotografie , Wedding Design und Planung: Hochzeitsagentur L’amour- Isabell Grabbe
Werkstatt FINGERGLÜCK: Christoph Binder
Iris Merkle & Werkstatt: Ganzer Studios – Tanja Ganzer

 
Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit FINGERGLÜCK. Vielen Dank! (Blogger Relations Kodex).

evetichwill.de bei Instagram

Instagram
Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

evetichwill.de #meinherzschlägtbunt

About
Hochzeitsshop
Pinterest
Instagram
Facebook
Kontakt Details

Coaching & Beratung für Selbstständige & Firmen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Okay!