multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Traumhochzeit im Münsterland mit Nancy Ebert

09.07.2014 | 0 Kommentare

Meine Güte, ich weiß gar nicht wovon ich bei unserer heutigen Traumhochzeit zuerst schwärmen soll!! Dem modelmäßig hübschen Brautpaar? Den schnukligen Blumenkindern? Den grandiosen Farben und tollen Blumen? Oder von den zauberhaften Brautjungfern? Es ist alles so wunderschön und harmonisch, genauso wie Cennet und Arne, dem entzückenden Brautpaar. Die beiden haben einen tollen Tag mit ihren Liebsten verbracht und diesen von der wunderbaren Top-Fotografin Nancy Ebert festhalten lassen. Es sind so schöne Bilder und jedes steckt voller Emotionen und Liebe, das einem das Herz aufgeht! Einfach fantastisch!! So ein Tag plant sich aber nicht von allein, nein, da steckt viel Herzblut drin. Das von Cennet um genau zu sein, sie hat hier eine wahre Meisterleistung vollbracht und verrät uns auch gleich noch mehr von diesem einzigartigen Tag. Aber zuerst lassen wir Euch die Bilder genießen…

















































Und wie versprochen kommt nach diesen schönen Bildern die zauberhafte Braut Cennet zu Wort:

Liebe Cennet, was war Euch wichtig für Eure Hochzeit?
Uns war sehr wichtig, dass unsere Hochzeit für jeden ein entspanntes und lockeres Fest wird. Unserer Meinung nach, kann man vieles vorher planen, jedoch nicht die Stimmung.

Wie habt Ihr Euch bei den Vorbereitungen inspirieren lassen?
Den größten Teil der Hochzeit habe ich als Braut geplant und dann mit meinem Ehemann besprochen. Ich habe viel im Internet recherchiert, Hochzeitszeitschriften gekauft, mich mit anderen Frauen, die bereits geheiratet haben ausgetauscht und einen sehr tollen Ratgeber namens „Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen“ gelesen. Ich kann das Buch jedem weiterempfehlen.

Was war das Schwierigste bei den Vorbereitungen und würdet Ihr heute etwas anders machen?
Durch das Buch habe ich viele „Fehler“ vermeiden können und würde daher alles wieder genauso machen. Unser Tipp: Die einzelnen Programmpunkte nicht zu sehr in die Länge ziehen. Am schwierigsten war  definitiv der Tischplan! Auch schwierig war für uns die Auswahl einiger Dienstleister, wie z.B. eine gute Band zu finden.

Ihr habt fantastisch ausgesehen! Was war Euch wichtig bei der Kleiderwahl?
Uns war sehr wichtig, dass Brautkleid und Anzug zu uns passen und wir uns nicht verkleidet fühlen. Auch wenn viele Brautkleider schön aussehen, kann man nicht jedes tragen.

Es gibt so viele zauberhafte Details bei Eurer Hochzeit! Was davon habt Ihr selbstgemacht?
Wir haben einiges selber gemacht: Die Candy Bar, den Tischplan, die Tischkarten, Tischnummern und den Photobooth-Hintergrund.

Habt Ihr auch Bräuche umgesetzt und wie wichtig war das für Euch?
Es gibt ja ziemlich viele Bräuche zur Hochzeit, wir haben nur ein paar davon beachtet u.a. dass wir einen Abend vorher getrennt waren und uns erst vor dem Altar wiedergesehen haben. Ebenso durfte Arne mein Brautkleid nicht sehen. Das wäre das schlimmste für mich gewesen. Da bin ich ganz streng und abergläubisch.

Was waren die Highlights Eures Festes?
Es gab so viele Highlights, dass ich gar nicht weiß was ich da konkret nennen soll. Die Sängerin in der Kirche war ein absolutes Highlight und unser Ja-Wort in der Kirche.

Ein Moment der Euch am meisten berührt hat?
Meine Schwester hat Fürbitten vorgelesen, da flossen viele Tränen und als meine kleine Nichte, Adriana, in einem Video für uns gesungen hat. 

Und gab es besonders lustige Momente?
Das Handyklingeln meines Vaters in der Kirche :-)

Liebe Cennet, lieber Arne, vielen lieben Dank, dass Ihr Euren großen Tag mit uns teilt, wir freuen uns sehr darüber!! Wir wünschen Euch alles Gute für die Zukunft!!

Pinar 
 

Beteiligte Dienstleister:
Fotografie: Nancy Ebert
Location: Klosterpforte Marienfeld
Dekoration: Minich Dekoverleih
Blumen: Blumen Dreessen
Brautkleid: Pronovias via White and Night Hannover
Anzug: Dolzer Maßkonfektionäre
Haare: Le Coiffeur Hop, Zehra Hop
Make up: Braut Cennet
Papeterie: Babette Rösch
Kuchen: Cafe Nollmann
Candy Bar: Brautpaar
Live-Band: Saxvibes
Sängerin: Sandra Kozlik

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>