multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Easy peasy DIY Konfetti-Tüten und Gastgeschenke aus Spitzendeckchen

17.08.2014 | 0 Kommentare

Es war hier ein wenig ruhig. Das war nicht geplant, aber leider hatte mich ein Grippevirus besonders lieb gewonnen und wollte mich nicht mehr loslassen. Zum Schluss konnte ich ihn doch überzeugen, dass wir nicht füreinander geschaffen sind und ihn überreden weiterzuziehen. Die Genesung hat etwas gedauert, aber nun bin ich wieder putzmunter hier am werkeln. Apropos werkeln, ich hab Euch heute eine kleine DIY Idee mitgebracht. Es ist eine kleine Geschenkverpackung, die man zu jedem Anlass verwenden kann, besonders wenn es mal ganz spontan und schnell gehen muss: Spitzendeckchen.

Spitzendeckchen oder auch Doilies genannt, sind schon seit langem ein beliebtes Dekoelement bei Hochzeiten und Partys, ganz besonders bei Festen im Vintage Stil. Oft werden sie als Tischdekoration verwendet oder zu Girlanden verarbeitet, aber die kleinen Allrounder können noch mehr. Sie verzieren nicht nur Geschenkpapier wunderbar, sondern eignen sich auch bestens als Gastgeschenkverpackung, gefüllt mit süßen Bonbons oder anderen Leckereien. Aber auch als Konfettitütchen machen sie eine wirklich gute Figur und das geht super schnell. 

Man muss nur zwei Spitzendeckchen bis zur Hälfte zusammennähen, dann füllen und dann fertig vernähen. Das wars! Dafür könnt Ihr Bäckergarn oder auch ganz normalen Nähfaden verwenden, aber auch mit der Nähmaschine geht es sehr gut (und dauert nicht so lang…). Inzwischen gibt es Spitzendeckchen in verschiedensten Formen (natürlich auch bei uns im Shop), also kann man sich richtig austoben und ob man nun als Trauzeugen das Brautpaar mit den Konfettitütchen überrascht oder für die nächste Party seinen Gästen damit eine Freude bereitet, so oder so macht Konfetti riesigen Spaß und auf den Bildern sieht Konfettiregen auch ganz gut aus :-)

Viel Spaß beim Ausprobieren und habt einen schönen Sonntag!
Pinar

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>