multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

küssdiebraut Kollektion 2018

09.10.2017 | 0 Kommentare

Entspannt und authentisch – so fühlt sich die Braut von heute und genau dieses Feeling unterstützt die neue abwechslungsreiche Kollektion von küssdiebraut! Die 2018 Kollektion der Designerin Kerstin Mechler ist ein Potpourri an angesagten Stilrichtungen und Elementen. Ein bisschen Boho, natürlich auch Vintage und sogar Hippie Designs befinden sich unter den neuen Brautkleidern, die zukünftigen Bräuten eine große modische Bandbreite bieten. Modern, edel, schlicht und urban, für jeden Brautstil finden sich wunderschöne Brautkleider und drei Kreationen haben es mir ganz besonders angetan!

Brautkleid Chia

Beim Brautkleid Chia treffen Vintage und Moderne auf grandiose Art aufeinander. Während die zarte Spitze für den Vintage Look sorgt, zaubert der amerikanischen Armauschnitt einen modernen Touch, der durch passende Accessoires unterstützt wird. Chia ist ein natürlich schönes Brautkleid, welches durch das raffinierte Design und den zauberhaften Spitzenrücken einen ganz besonderen Look erhält. Perfekt für moderne Bräute, die auf Spitze nicht verzichten möchten. 




  

Brautkleid Lale

Brautkleider mit Carmenausschnitt liegen absolut im Trend und mit Lale hat Designerin Kerstin Mechler ein echtes Schmuckstück kreiert. Statt klassischer Spitzenmuster wählte sie eine trendige Streifenspitze, die Dank des nudefarbenen Futters auch wirklich zur Geltung kommt. Damit die Braut sich in Lale auch pudelwohl fühlt enthält das Brautkleid Stretchmaterial. Dadurch wird Lale aber nicht nur bequem, sondern auch flexibel was den Ausschnitt betrifft. Durch den Stretchstoff kann der breite, dehnbare Kragen als klassischer Carmenausschnitt ganz schulterfrei oder auch als großen Rundhals über die Schultern getragen werden.



  

Brautkleid Tabea und Brautrock Zuzu

Ich mag raffinierte Designs und schlaue Kombinationen, denn am Hochzeitstag ist die Braut für praktikable Lösungen wirklich dankbar. Das Brautkleid Tabea bietet glücklicherweise beides, ein tolles Design und eine schlaue Kombination. Beim Design fällt erstmal der verzierte Stehkragen auf und natürlich das florale Spitzenmuster, welches durch das kontrastfarbene Futter in Taupe besonders gut zur Geltung kommt. Und dann wäre da noch der atemberaubende Rückenausschnitt! Einfach nur WOW!  


Wie gesagt, Tabea ist nicht nur raffiniert, sondern auch flexibel in der Kombination. Zum Beispiel mit dem Brautrock Zuzu, welches aus dem kurzen Brautkleid im Nu ein bezauberndes modernes Prinzessinenkleid zaubert. So kann Tabea zum Beispiel beim Standesamt getragen weren und für die Trauung und zum Fest mit dem Brautrock Zuzu kombiniert werden. Und wenn die Party richtig losgeht wird Zuzu einfach wieder abgelegt und die Braut kann in Tabea die Tanzfläche rocken!


Das war ein kleiner Einblick in die wunderbare neue küssdiebraut Kollektion 2018 und auf der Webseite von küssdiebraut findet Ihr noch weitere zauberhafte Brautkleider, also unbedingt reinschauen!!

Pinar

 

Bilder: küssdiebraut

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>