multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Alles Wissenswerte und kompetente Hilfe für die Vorbereitung von türkischen, deutsch-türkischen und multikulturellen Hochzeiten finden Sie hier!

Ein Brautstrauß für die Ewigkeit!

05.04.2010 | 1 Kommentar

Der Brautstrauß ist ein wichtiges Element des Brautstylings und soll natürlich entsprechend gut aussehen. In Form und Farbe gibt es deshalb jede Menge Auswahl. Viele Bräute wollen zudem ihren Strauß nach der Hochzeit aufbewahren, weshalb einige Floristen sogar anbieten, den Strauß zu "konservieren".Doch wir haben einen Blumenstrauß gefunden, der auch ohne Konservierung für die Ewigkeit gemacht ist: Die Blumenbouquets von Silver Sixpence! Die aus Seide gefertigten Bouquets sehen nicht nur extrem elegant aus, sie können auch farblich an Ihr Brautkleid oder Farbkonzept angepasst werden! Zugegeben dieser Brautstrauß ist etwas teurer als ein echter Strauß, aber dafür bleibt dieser Brautstrauß sicher ein Leben lang "frisch" :)

 

 

Kına gecesi Gastgeschenk

31.03.2010 | 0 Kommentare

Wollt Ihr Euren Gästen bei der Kina gecesi ein besonderes Geschenk machen?
Wie wäre es mit dieser Idee aus der Türkei: kleine Kekse, die dem Anlass entsprechend dekoriert sind.
Elif'in Kurabiyeleri
bietet in der Türkei für verschiedene Feste hübsche Kekse an, aber auch hierzulande findet Ihr sicher Dienstleister, die Euch diese Geschenke anfertigen.

 

Wir sind begeistert von…

29.03.2010 | 0 Kommentare

...von der Seite www.fashionette.de!

fashionette.de holt einen Trend aus den USA nach Deutschland: Designermode zum Mieten!Wie oft sehen wir in den Schaufenstern bekannter Marken die ultimative Abendtasche oder atemberaubenden Schmuck, nur um dann mit einem tiefen Seufzer weiter zu gehen, weil wir den Preis gesehen haben?Bei Hochzeiten machen aber viele gerne eine Ausnahme. Besonders als Schwester oder Bruder des Brautpaares will man sehr gut aussehen und leistet sich das ein oder andere besondere Accessoire. Aber wie oft haben wir nach der Hochzeit noch die Gelegenheit, die besonderen Stücke zu tragen? Leider viel zu selten...Wer also sparen und trotzdem gut aussehen will, dem bietet fashionette.de eine gute Alternative. Vorbeischauen lohnt sich!

Der Mini-Brauttisch

27.03.2010 | 0 Kommentare

Heute wurde ich von einer Braut gefragt, ob ein pompöser Brauttisch heutzutage noch ein Muss ist oder ob Braut und Bräutigam gemeinsam mit den Eltern und Trauzeugen an einem Tisch sitzen können. Das Problem war, dass alle Brauttische, die sie bisher gesehen hatte, einfach zu groß waren, nicht in das Design des Festsaals passten oder ihr nicht gefielen ("da sitzt man wie auf einem viel zu großen kitschigen Präsentierteller").

Das Problem kenne ich und ehrlich gesagt bin ich auch kein großer Fan von den überdimensionalen Brauttischen mit den ebenso riesiegen dekorativen Rückwänden. Das Problem mit den Rückwänden ist, dass durch sie der Brauttisch zwangsläufig in jast jedem Raum deplatziert wirkt. Es gibt nur wenige Modelle, bei denen das nicht der Fall ist. Ohne Rückwand hingegen kann ein Brauttisch mit entsprechender Farbgestaltung und Dekoration jedem Raum angepasst werden...Mein Rat war folgender: Es ist zwar ungewöhnlich aber trotzdem absolut in Ordnung mit Eltern und Trauzeugen an einem Tisch zu sitzen. Ich rate jedoch aus organisatorischen Gründen davon ab. Denn entweder das Brautpaar ist ständig in Bewegung oder die Gäste besuchen das Brautpaar am Tisch, um sie zu begrüßen, Fotos zu machen oder Geschenke abzugeben. Es herrscht also ein ständiges Kommen und Gehen und das kann bei großen Hochzeiten für alle anderen, die mit dem Brautpaar zusammen sitzen, auf Dauer stressig und auch chaotisch werden.Stattdessen würde ich einen Mini-Brauttisch einplanen. Es muss ja nicht immer die große Version sein, auch ein gut dekorierter, kleiner Tisch macht was her und ist zudem auch günstiger. Einfach bei der Location anfragen, ob sie einen mittelgroßen runden oder eckigen Bistrotisch o.ä. haben, an dem vier Personen gut Platz finden und das Brautpaar nebeneinander sitzen kann. Mit Dekostoffen und einem Blumengesteck an der Stirnseite des Tisches hat man schnell einen hübschen Mini-Brauttisch. Platziert man die Trauzeugen dann jeweils auf der linken und rechten Seite des Tisches, hat man nicht mehr so sehr das Gefühl, auf dem Präsentierteller zu sitzen. Eine einfache Lösung, die zudem auch noch das Budget schont!

 

 

Warum ein deutsch-türkisches Hochzeitsportal?

17.03.2010 | 0 Kommentare

Viele fragen mich, wie ich auf die Idee gekommen bin ein Hochzeitsportal für türkische und deutsch-türkische Hochzeitspaare zu gründen. Deshalb gibt es heute, ein Jahr nach der Gründung, eine kurze Entstehungsgeschichte…

Ich komme aus der Eventbranche und habe viele Jahre Veranstaltungen und Messen organisiert. In meiner Freizeit habe ich Freunden und Familie bei der Organisation ihrer Verlobung und Hochzeit unter die Arme gegriffen. Darunter waren sowohl türkische, als auch deutsch-türkische Hochzeiten. Als gebürtige Türkin, aufgewachsen in Deutschland, kenne ich mich in beiden Ländern mit den kulturellen und familiären Feinheiten, die bei diesen Vorbereitungen berücksichtigt werden müssen, gut aus. Kombiniert mit meiner beruflichen Erfahrung, konnte ich deshalb vielen Paaren dabei helfen, eine große, elegante aber nicht zu teure Feier zu verwirklichen.
Ich erkannte aber auch, dass all diese Paare ein Problem einte: aufgrund mangelnder Angebote konnten die Paare kaum das Internet oder andere moderne Hilfsmittel nutzen, um organisatorische Probleme einer türkischen oder deutsch-türkischen Hochzeit zu lösen. Allein die Suche nach Dienstleistern war mühsam und organisatorische Ratgeber für eine 400 oder mehr Personen starke Hochzeit gab es einfach nicht. Somit war für viele Paare, die ihre Hochzeit selbst organisieren mussten, der Spaß an den Vorbereitungen nur ein müder Traum…
Das wurmte mich als Event-Profi und besonders als Hochzeits-Junkie immer wieder und so begann ich nach einer Lösung zu suchen. Es dauerte nicht lange und die Idee zu evetichwill.de – dem ersten deutsch-türkischen Hochzeitsportal – war geboren!

Hier möchten wir rund um das Thema türkische und deutsch-türkische Hochzeiten schreiben, Tipps und Anregungen für den großen Tag geben und von den neuesten Hochzeitstrends berichten.In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal...