multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Personalisierte Fingerabdruck Leinwände für Eure Hochzeit von sendmoments

28.05.2017 | 0 Kommentare

Es gibt viele Wege Erinnerungen an den Hochzeitstag festzuhalten. Die Hochzeitsfotos natürlich oder man hebt kleine Erinnerungsstücke auf. Wie zum Beispiel die Glückwunschkarten, kleine Dekostücke, Blüten aus dem Brautstrauß und die Gedanken und Glückwünsche der Gäste, festgehalten in einem Gästebuch. So schön das auch ist, leider sieht man diese Erinnerungsstücke nur, wenn man die Zeit hat sie herauszuholen. Deswegen bin ich ein großer Fan von Hochzeitserinnerungen, die man nach dem Fest hübsch in der Wohnung platzieren kann und bei deren Anblick man gleich in Erinnerungen schwelgt.

Zu diesen Erinnerungen gehören für mich auf jeden Fall Fingerabdruck Leinwände. Sie sind eine schöne Alternative oder auch Ergänzung zum klassischen Gästebuch und schmücken nach der Hochzeit als kleine Kunstwerke das Heim. Die Ideen und Motive für Fingerabdruck Leinwände sind vielfältig und eine richtig schöne Auswahl findet ihr beim Papeterie Anbieter “sendmoments“. Dort gibt es nämlich neben hübschen Hochzeitskarten nun auch Fingerabdruck Leinwände für verschiedene Anlässe, in unterschiedlichen Größen und – wie immer bei sendmoments – frei nach individuellen Wünschen gestaltbar.

Das Schöne ist: Neben den klassischen Designs wie Baumstamm und Luftballons gibt es viele moderne Motive, die man noch nicht so häufig gesehen hat. Das Schlechte ist: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Bei so vielen Möglichkeiten ist es gar nicht so einfach, sich für ein Motiv zu entscheiden, vor allem wenn man kreativen Spielraum hat wie bei sendmoments. Die Textfelder können nicht nur individuell gestaltet werden, man kann sogar neue Textfelder und auch eigene Bilder hinzufügen und diese frei platzieren.

Auch bei der Größe der Leinwand hat man die Wahl zwischen verschiedenen Formaten und kann zum Beispiel für die standesamtliche Trauung mit wenigen Gästen die kleine 30×30 cm Version wählen und für die Hochzeiten das große Format. Überhaupt ist der Vorteil bei den Fingerabruck Leinwänden, dass sie auch bei großer Gästezahl eingesetzt werden können. Gästebücher haben nur limitierte Seiten, aber wählt man eine große Leinwand und das richtige Motiv, können sich auch mal mehr als 120 Gäste verewigen – größere Gästezahlen sind ja bei multikulturellen Hochzeiten keine Seltenheit, nicht wahr?! :-)

Ein weiterer Vorteil der Flexibilität ist, dass man die Motive auch für verschiedene Anlässe zweckentfremden kann. Beim Motiv “Feuerwerk Skyline” dachte ich mir zuerst, dass ist ein schönes Motiv für Brautpaare, die viel rumgekommen sind und Gäste aus verschiedensten Ländern haben. Und dann fiel mir meine liebste Cousine ein, die vor kurzem nach Bali ausgewandert ist. Hätte ich das Angebot von sendmoments zuvor schon gekannt, dann wäre das Motiv eine tolle Idee als Abschiedsgeschenk gewesen. Entweder hätten sich alle Freunde & Co zum Abschied darauf verewigen können oder aber sie hätten es als “Gästebuch” auf Bali verwenden können, wenn sie Besuch aus aller Welt bekommen.

Der Transport wäre auch kein Problem gewesen, denn als Poster gedruckt, kann man es aufrollen und sicher verpackt an den Wunschort transportieren. Qualitativ darf man beim Poster übrigens nicht an ein dünnes Stück Papier denken. Geliefert wird ein hochwertiges Poster aus dickem, fein strukturiertem Papier mit guter Haptik. Natürlich sind die Leinwände besonders schön und wirken sofort als Bild, aber manchmal muss es eben ein Poster sein und in diesem Fall tut das der Qualität keinen Abbruch. 

Eurer Kreativität sind bei den Fingerabdruck Leinwänden von sendmoments also keine Grenzen gesetzt und Ihr könnt Euer Wunschmotiv ganz individuell personalisieren. Schaut mal rein, ich bin sicher, es ist auch für Euch etwas dabei! Ich bin auf jeden Fall ein großer Fan und hab schon ein Motiv für den nächsten besonderen Anlass bei einer Freundin ins Auge gefasst. Ich darf nur nichts verraten, denn ich weiß, dass sie hier mitliest ;-)

Pinar

 
Fotos: sendmoments
Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit sendmoments entstanden, meine persönliche Meinung ist davon nicht beeinflusst. (Blogger Relations Kodex)

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>