multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Modern und richtig schick: die zauberhaften Hochzeitskarten von Rosemood

03.07.2017 | 0 Kommentare

Die Auswahl an schöner Papeterie war noch nie so vielfältig wie heute. Moderne Designs, tolle Papiersorten und besondere Veredelungen in metallischen Farben – alles kein Problem. Die Welt der Hochzeitskarten ist jedoch nicht nur schöner, sondern auch praktischer geworden, denn die eigene Hochzeitspapeterie bequem vom heimischen Sofa aus zu kreieren und zu bestellen ist heute easy möglich. Dafür gibt es inzwischen engagierte und erfahrene Anbieter mit hohen Qualitätsstandard, bei denen Ihr unbesorgt Eure Papeterie online bestellen könnt. Einer dieser Profis ist Rosemood, die Euch feinste Papeterie aus dem schönen Frankreich nach Hause bringen.

Gegründet wurde Rosemood vor sechs Jahren von einem damals frischgebackenen Elternpaar, die auf der Suche nach einer schönen Geburtskarte für ihre Kinder waren. Die Karte sollte elegant, stilvoll, qualitativ hochwertig und zu einem vernünftigen Preis erschwinglich sein – diesen Wunsch kennen wir alle, nicht wahr? Da sie nicht fündig wurden, beschlossen sie diese Lücke zu füllen und das Atelier Rosemood war geboren.

Ihre Wünsche und Ansprüche von damals haben sie nicht vergessen und so findet man bei Rosemood stilvolle Papeterie, mit hoher Qualität zu fairen Preisen und einen tollen Service on top. Ein flexibler und wirklich sehr gut durchdachter Kartenkonfigurator hilft Euch Eure gewählte Papeterie online zu gestalten und falls Ihr gerne hier und da was am Design anpassen möchte, kann man dies ganz einfach mit den Rosemood Beratern besprechen. Zusätzlich wird bei jeder Bestellung eine kostenfreie Prüfung von einem Rosemod Mitarbeiter durchgeführt, dazu gehören Korrekturlesen, Layout-Check und bei Bedarf auch Fotoretusche. Das finde ich prima! Online sieht ja vieles gut aus, aber in gedruckter Version kann das schon mal anders sein – da ist ein erfahrenes Auge Gold wert, das über Euren Entwurf drüber schaut und Euch bei Bedarf unterstützt.

Nicht nur beim Service, sondern auch beim Design ist Rosemood ganz vorne mit dabei. Elegant und dabei mit einem sehr angenehmen modernen Touch, der mich gleich auf den ersten Blick überzeugt hat. Sehr schön finde ich auch, dass Hochzeitskarten mit Veredelung in Gold, Kupfer und Silber mit von der Partie sind. Wie zum Beispiel die Serie „Glänzend“. Das Design hat es mir angetan und die beiden Farbkombinationen sind so toll! Die helle Version oben auf dem Bild passt zum Sommer, die dunkle (hier zu sehen) passt wunderbar zum Winter.

Natürlich freue ich mich immer, wenn Papeterie Anbieter Hochzeitskarten führen, die auch kulturelle Wurzeln von Brautpaaren ansprechen. Mein Herz hüpfte daher vor Freude, also ich die Serie „Papel Picado“ entdeckte. Das Design ist angelehnt an die bekannten mexikanischen Papel Picado und ist in vier tollen strahlenden Farben erhältlich! Für eine Hochzeit mit mexikanischen Wurzeln ist diese Papeterie ein echtes Träumchen!

Ich mag ja auch sehr gerne „erwachsene“ Designs, die fern von langweilig und spießig sind. Wie die Serie “Floralie” mit den tollen großen Blüten, die ich in der blau-weißen Farbkombination am schönsten finde. Perfekt für entspannte aber elegante Sommerhochzeiten! Was ich hier auch sehr gut finde ist, die Auswahl zwischen einer zweiseitigen Karte und einer Klappkarte. Bei einer zweisprachigen Einladung kann man die Klappkarte wählen und im Innenteil jeder Sprache eine eigene Seite widmen. Das sieht gut aus und man bekommt alle Infos in beiden Sprachen unter.

Ihr merkt schon, an Auswahl mangelt es bei Rosewood nicht und der Service ist wirklich top! Ach, hab ich schon erwähnt, dass Ihr zu jeder Einladungskarte die Briefkuverts gratis dazu bekommt?! Die Kuverts könnt Ihr Euch sogar vorab liefern lassen während die Karten noch gedruckt werden. So könnt Ihr schon mal anfangen fleißig die Adressen auf die Kuverts zu schreiben. Kommen die fertigen Karten dann bei Euch an, müsst Ihr sie nur noch eintüten und schon kann die Reise losgehen! Ich bin begeistert!  

Pinar

 

Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Rosemood entstanden – meine persönliche Meinung ist davon nicht beeinflusst. (Blogger Relations Kodex)

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>