multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Lieschen und Ruth Papeterie “Die Elegante”

04.04.2013 | 0 Kommentare

Vintage Fans unter Euch kennen Lieschen und Ruth sicher schon. Entzückendes altes Porzellan und dazu passende hübsche Accessoires im Vintage Stil gibt es bei den Damen schon eine ganze Weile. Damit das Fest aber wirklich wie aus einem Guss im Vintage Look strahlt haben sich die Lieschen und Ruth mit talentierten Grafik Designern zusammengetan und eine eigene Papeterie Reihe entwickelt. Fünf untershiedliche Designs von natürlich über künstlerisch bis hin zu elegant findet sich für jeden Geschmack etwas.Wir zeigen Euch heute einen kleinen Einblick in die Kollektion “Die Elegante“, exklusiv designt von Andrea Stähr.

 

Ich finde der Name “Die Elegante” ist perfekt gewählt, denn das schlichte Weiß mit angedeutetem Spitzenmuster und die zarten Schriftarten ergeben eine wundervolle elegante, zeitlos schöne Kombination. Tatsächlich stammt einer der Schriften sogar aus den 40er Jahren und ist somit echt Vintage! Aber die Kollektion bietet noch mehr feine Details. Beispielsweise erfährt man erst nach dem Abstreifen der hellblauen Banderole die Namen des Brautpaares und wer hellblau nicht mag, der kann aus weiteren drei Farben auswählen, die natürlich perfekt zum Lieschen und Ruth Porzellan passen. Außerdem kann die Menükarte auch zusätzlich als Tischkarte benutzt werden und wenn man sie so hübsch in Szene setzt wie Lieschen und Ruth mit der passenden Serviette, ist die Deko schon halb gewonnen! 




Wir sind von dieser eleganten Papeterie auf jeden Fall angetan und sind gespannt was Lieschen und Ruth als nächstes aus der Vintage Welt zaubert :)

Pinar 

Fotos: Angela Krebs Photography

 

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>