multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Letterpress Hochzeitskarten

28.05.2010 | 4 Kommentare

Letterpress, im deutschen Hochdruck genannt, ist eigentlich die älteste Druckart, doch mit dem Zeitalter der digitalen Druckmaschinen ist sie leider in Vergessenheit geraten. Zumindest hierzulande, denn in den USA sind Letterpress Hochzeitskarten allseits bekannt und beliebt. So langsam setzt sich auch bei uns dieser Trend durch und wer schon mal eine solche Karte in der Hand hatte weiß auch warum. Sie fühlen sich einfach edel und besonders an und sehen dazu noch einzigartig aus, egal ob man ein flippiges oder feines Design wählt.

Diese Hingucker haben natürlich Ihren Preis und ergeben bei großen Hochzeiten schnell ein nettes Sümmchen. Aber vielleicht ist Ihnen die Einladungskarte besonders wichtig und dafür das Hochzeitsauto nicht? Kurz gesagt, wenn Sie für Kompromisse bereit sind (aber bitte an richtiger Stelle), dann können Sie sich diesen Kartenwunsch auch erfüllen.

 

 

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Kratzi sagt:

    Sehr sehr schön! Wenn man sich diesen Blog so ansieht, dann möchte man am liebsten nochmal eine Hochzeit ausrichten. *seufz*

  • evetichwill.de sagt:

    Man könnte es ja wie Heidi Klum machen :)Naja wer weiß? Vielleicht zum 10. Hochzeitstag ein zweites Fest??

  • nestlers sagt:

    Ich biete das Letterpress Starterset von LifeStyle Crafts im Moment bei Ebay an: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200490350879&ssPageName=STRK:MESELX:IT – damit wird Letterpress erschwinglicher…

  • nestlers sagt:

    Liebe Fans von Letterpress,ich habe mir vor einiger Zeit auch die Maschine Epic 6 von LifeStyle Crafts zugelegt. Jetzt brauche ich sie nicht mehr und würde Sie gerne günstig abgeben: http://www.nestlers.de. Versand erfolgt aus Deutschland, daher bleibt der Versand günstig und es fällt natürlich auch kein Zoll an (beides wird bei der Lieferung direkt von LifeStlye Crafts aus USA fällig…)Viele Grüße,Simon