multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Eine winterliche Hochzeitsdekoration von The Story Telling Experience

20.01.2014 | 0 Kommentare

Wir starten in die Woche mit einem winterlichen Styled Shoot. Die Fotografin Jennifer Lee von The Story Telling Experience hat mit ihrem talentierten Team eine hübsche kleine feine Dekoidee zusammengestellt, die ich gerne mit Euch teilen möchte. Mir gefällt der Mix aus modern und rustikal-chic, der durch die transparenten “Ghost” Designer-Stühle, dem eleganten Geschirr und den rustikalen Dekoelementen entsteht. Auch sehr eindrucksvoll sind die beiden Mini-Bäume, die an beiden Seiten des Tisches Platz finden. Ein toller Eye-Catcher, den man super easy nachmachen kann. Aber am allerschönsten finde ich die runden Menükarten die in die Teller gelegt werden. Damit kann man auch sehr schön Tische “dekorieren”, die nicht so reich geschmückt sind wie dieser. Legt man eine solche goldene Karte auf jeden Sitzplatz schafft das ein wunderbares Gesamtbild und man könnte auch auf die Menükarte den Namen des Gastes schreiben und so zwei Papeterie Elemente miteinander verbinden. Bei einer so opulenten Dekoration muss natürlich auch das Brautstyling entsprechend “dramatisch” ausfallen – also kleidete Jennifer die Braut in ein atemberaubendes Kleid von Hayley Paige – dazu noch ein kräftiges Make up mit blutroten Lippen und perfekt ist der Look!

Pinar








 

Fotografie: The Story Telling Experience
Leihmöbel: Dishie Rentals; A Chair Affair, Inc.
Hair Stylist: The Story Telling Experience
Location: Bella Collina
Event Planner: Tickled Pink Brides
Brautkleid: Hayley Paige, geliehen von Calvet Couture Bridal Boutique
Papeterie: Pearl Beach Paperie
Tischwäsche: Suzanne Nichols Design

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>