multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Hochzeitshäppchen: Ein Poster für Verliebte von anneandrea

16.03.2014 | 0 Kommentare

Bald geht es wieder los. Mit der Frage aller Fragen. Nein, nicht was Ihr denkt. Nicht “Willst Du…”, nein. Sondern die Frage die darauf folgt – von den Hochzeitsgästen – nämlich: “Mist, was schenken wir?!” Eine Frage, die Hochzeitsgäste sich immer wieder stellen, manchmal schon verzweifelt. Ja klar, Moneten, keine Frage. Jedes Brautpaar freut sich über den Zuschuss in die Hochzeitskasse, aber wie soll man das schenken? Und auch wenn man weiß, die Verpackung ist eigentlich zweitrangig, nur die Geste zählt, will man doch was tolles machen. Das ist auch kein Problem, da gibt es einiges. Wie zum Beispiel das “111 Dinge” Poster für Verliebte von anneandrea.

Das modern gestaltete Poster stellt Paaren 111 Aufgaben, die sie gemeinsam bewältigen und mit Datum abhaken können. Dabei gibt es ganz alltägliche Aufgaben wie ‘Eltern zum Kaffee einladen’ oder lustige Herausforderunge wie ‘gemeinsam ein Kunstwerk malen’ oder auch ‘Plätzchen ohne Rezept backen’, aber auch Aufgaben die für romantische Augenblicke, Bauchkribbeln und Nervenkitzel sorgen sollen sind dabei. Klar ist, dieses Poster soll Abwechslung in den Liebesalltag bringen, aber auch für bewusste Momente mit dem Partner und auch der Familie schaffen. Ich finde das eine ganz tolle Idee und gerade bei Brautpaaren passt es perfekt. Nach der Hochzeit fällt man nämlich oft in ein Loch, wenn gar nichts mehr zu planen ist und man plötzlich wieder Freizeit hat. Da kommt so ein humorvolles Poster doch gerade recht. Einfach mit dem Geld zusammen nett verpacken und als “Survival Kit” für die 111 Wochen nach der Hochzeit schenken. Fertig! Dann kann man sich auch schon der nächsten wichtigen Frage widmen: “Was zieh ich an?” Aber dazu ein anderes Mal mehr :)

Pinar

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>