multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Florale Überraschungen mit BLOOMY DAYS

09.02.2014 | 0 Kommentare

Heute hab ich ein blumiges Hochzeitshäppchen für Euch, denn ich durfte etwas ganz Tolles ausprobieren, dass Blumenfans und Geschenksuchende (ja, Valentinstag naht) unter Euch ganz sicher interessieren dürfte: BLOOMY DAYS!
Bei BLOOMY DAYS kann man ein Blumen-Abo bestellen, aber was erstmal total unspektakulär klingt, ist eine wirklich schöne Idee, die toll umgesetzt wurde. Bei BLOOMY DAYS geht es nämlich nicht um fertige Blumensträuße, sondern um frische und schöne Schnittblumen, die nach Hause geliefert werden und die man dann ganz individuell und nach eigenem Wunsch arrangieren kann. Ob als Strauß gebunden und in einer Vase präsentiert oder mit vielen kleinen Arrangements in mehreren Vasen verteilt, wer frische Blumen mag und Freude am Arrangieren hat, den wird das Blumen-Abo sicher begeistern!

Natürlich hat BLOOMY DAYS für besondere Anlässe wie den Valentinstag auch vorgesorgt und die „Be My Bloomy Valentine“- Aktionsbox kreiert, die ich diese Woche freundlicherweise ausprobieren durfte. Das Valentinstags-Paket wird mit einer süßen Grußkarte und hübschen Schnittblumen aus weißen Tulpen sowie Waxflower angeliefert. Dazu gibt es noch einem tollem roten Nagellack von essie und einem Erdbeerlimes zum Anstoßen. Gut, den Limes bräuchte ich persönlich nicht, aber die Flasche ist schön und passt optisch gut mit rein und ich muss sagen, mit all diesen tollen Beilagen ist das Paket schon beim Öffnen sehr beeindruckend. Zudem ist alles sehr hübsch verpackt, was beim Auspacken noch mehr Freude bereitet. Das wichtigste aber sind natürlich die Blumen und die waren, das muss man einfach sagen, grandios! Richtig richtig frisch und von sehr guter Qualität! Dazu muss man sagen, dass ich bei Blumen sehr kritisch bin, weil ich mir sehr häufig Blumen für Zuhause kaufe und die Wohnung damit aufhübsche. Ich hatte also schon sehr hohe Erwartungen an die „Bloomies“ und sie haben mich nicht enttäuscht. Im Gegenteil, denn was mich auch sehr begeistert hat, war die Menge der Blumen. Ich habe eine große und zwei kleine Vasen befüllt und das hätte ich bei dem Preis nicht erwartet. Wirklich toll und auf jeden Fall ein schönes Valentinstagsgeschenk!

 

So sehr ich mich natürlich über einen solchen blumigen Gruß zum Valentinstag freuen würde, finde ich die Idee eines Blumen-Abos doch am schönsten. Gerade während der Hochzeitsvorbereitungen sind ja Paare und besonders Bräute oft gestresst. Da erhellt eine solche Blumenüberraschung gleich die Laune und man kann sich eine kleine Auszeit gönnen, etwas kreativ werden und vor allem: tagelang das schöne Ergebnis bestaunen. Glaubt mir, das hilft und motiviert ungemein. Als ich von dem Blumen-Abo las, musste ich gleich an eine sehr liebe Freundin von mir denken. Sie hat von ihrem Mann während der Hochzeitsvorbereitungen fast jede Woche einen Blumenstrauß geschenkt bekommen – immer überraschend und direkt in die Arbeit geliefert. Das beeindruckte nicht nur ihre Kolleginnen. Sie war die bestgelaunteste und entspannteste Braut, die ich je erlebt habe. Im Ernst. Das lag natürlich nicht nur an den Blumen, aber sie haben sicher einen guten Beitrag dazu geleistet… :)
Also liebe Bräutigame, warum nicht nach dem „obligatorischen“ Valentinstagsgeschenk die Braut ganz unerwartet regelmäßig  mit Blumen überraschen und damit für entspannte Momente sorgen? :)

Pinar

 

Sponsored Post: Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Bloomy Days.

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>