multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Es ist soweit, das Evet ich will Buch ist da!! Multikulturell heiraten – der Hochzeitsratgeber für multikulturelle Brautpaare

23.10.2016 | 0 Kommentare

Meine Güte es ist soweit! Es ist da!! Mein erstes Buch. Ein Buch für Euch. Für multikulturelle Brautpaare. Wahnsinn! Was für ein herrliches Gefühl! Darf ich vorstellen: „Multikulturell heiraten. Ratschläge und Ideen – alles Wichtige für die Planung eurer Hochzeit“!

Ich sitze mit einem breiten Grinsen hier und doch bin ich ein bisschen nervös, weil es etwas Neues ist. Obwohl ich hier auf Evet ich will seit Jahren über multikulturelle Hochzeiten, Planungshürden und Hochzeitsideen schreibe, so ein Buch zu schreiben, das ist schon etwas ganz anderes. Aufregende Monate liegen hinter mir, von der Idee über Konzept bis hin zu den ersten Entwürfen war nicht immer alles einfach, aber ich hatte immer einen Riesenspaß. Einfach weil ich wusste, es wird etwas Sinnvolles werden. Etwas, das es bisher nicht gab. Ein Hochzeitsbuch für multikulturelle Brautpaare.


Von Anfang an war mir klar, dass es ein E-Book werden würde, also ein digitales Buch. Ich wollte ein Buch, das jederzeit und überall griffbereit ist. Gleichzeitig sollte es auch praktisch in der Anwendung sein, also für bestimmte Zwecke auch in Papierform verfügbar sein. So setzte sich ein Puzzle Teil nach dem anderen zusammen und jetzt ist es da. Digital und auch als PDF zum Ausdrucken. Ich freue mich riesig! Habt Ihr Lust, wollen wir mal ins Buch reinschauen?

Mit über 200 Seiten ist das Buch picke packe voll und gliedert sich in vier Themenbereiche:
Ratgeber –
alle wichtigen Grundlagen und Tipps für die Planung einer multikulturellen Hochzeit
Planungshilfen – eine Checkliste für die wichtigsten To Dos, Vorlagen für Planungslisten uvm.
Real Weddings – echte Hochzeiten mit inspirierenden Ideen
Hochzeitsprofis – eine Auswahl engagierter und erfahrener Profis


Der Ratgeber macht einen Großteil des Buches aus, denn ich wollte so viel wie möglich von meinem Wissen als Hochzeitsplanerin einbringen. Dabei war es mir wichtig, nicht nur die organisatorischen Themen aufzugreifen, sondern auch die Bereiche Kultur und Tradition zu beleuchten. Aus beruflicher Erfahrung weiß ich um die kulturellen und die zwischenmenschlichen Themen die multikulturelle Braupaare beschäftigen. Deshalb gehe ich im Buch darauf ein gebe Rat zum richtigen Umgang mit Kultur, Traditionen und auch traditionellen Eltern.


So ein Hochzeitsratgeber kann unendlich befüllt werden, Themen gibt es ja genug. Mir war es wichtig, dass man mit dem Buch „arbeiten“ also die eigene Hochzeit tatsächlich planen kann. Dafür ist das Hochzeitskonzept maßgebend und damit meine ich nicht allein Hochzeitsstil und -farben (worauf das Hochzeitskonzept irrtümlicherweise häufig reduziert wird), sondern die Beantwortung von fünf Grundsatzfragen mit denen man eine gute Basis für die Organisation schafft. Neben der Erarbeitung des Hochzeitskonzeptes gibt es in diesem Kapitel jede Menge Tool-Tipps und wichtige “Regeln” für die Planungszeit.


Auch über Geld wird im Buch gesprochen, ja, und zwar ehrlich und ohne zu beschönigen. Wie sich ein Hochzeitsbudget zusammensetzt, wo man nicht sparen sollte und wo es wie sinnvoll ist den Rotstift anzusetzen wird auch verraten. Dazu gibt es dann ein paar Kapitel weiter in den Planungshilfen eine Budgetliste, damit ihr die wichtigsten Kostenpunkte kennt. Bei einigen Posten sogar mit Angabe von Startpreisen, damit Ihr ein Gefühl für die Preise professioneller Dienstleister bekommt und Dumpingpreise besser erkennt.


Auch die Hochzeitspapeterie bekommt einen großen Platz im Buch. Natürlich ist es ratsam, dass die  Papeterie hübsch und besonders sein soll, aber auch bei diesem Thema dreht sich im Buch alles um die multikulturelle Praxis. Wie nutzt man die Papeterie, um Kulturen zu verbinden, Signale zu setzen und vor allem in verschiedenen Sprachen alle Gäste informiert zu halten. Das man mehrsprachig einladen und dabei auch eine hübsche Papeterie schaffen kann, zeigen vor allem die schönen Beispiele der kreativen Papeterie Anbieter im Buch.


Im Kapitel Interreligiöse und Freie Trauungen beantworte ich einige Grundsatzfragen und für die immer beliebteren Freien Trauungen gebe ich organisatorische Tipps und Ideen für Rituale. Und im letzten Ratgeberteil dreht sich alles um den Hochzeitstag. Wie man den Tagesablauf gestalten kann und wie die Ein- und Verbindung der Kulturen sowie Hochzeitsbräuche ganz natürlich gelingt. Was am Hochzeitstag alles bedacht werden muss und vieles vieles mehr.


Zwischen den einzelnen Ratgeber Themen wechseln sich wunderschöne echte Hochzeiten multikultureller Brautpaare ab. Jede einzelne Hochzeit ist ein zauberhaftes Beispiel für die Verbindung verschiedener Kulturen in unterschiedlichen Nuancen. Die Hochzeiten sind inspirierend und jedes Brautpaar teilt seine Erfahrungen und Tipps mit den Lesern.


Wie schon eingangs erwähnt, wollte ich ein Buch schreiben mit dem Brautpaare ihre Hochzeit tatsächlich planen können und da dürfen Planungshilfen natürlich nicht fehlen. Sie haben sich bei meinen früheren Brautpaaren bereits bewährt und schaffen die perfekte Grundlage für die organisatorischen Aufgaben der Hochzeitsplanung. Angefangen mit einer umfangreichen Checkliste, die die wichtigsten To Dos und Tipps zu ausgewählten Themenbereichen beinhaltet. Die erwähnte Budgetliste ist dabei und dann folgen Vorlagen für Planungslisten. Beispielsweise für die Aufgabenplanung, das Gästemanagement und die Zeitplanung am Hochzeitstag. Ich empfehle diese Vorlagen in Excel zu übertragen und dann nach den eigenen Bedürfnissen zu füllen. Jede Hochzeit ist individuell, aber mit den Vorlagen könnt Ihr Euch wie ein Profiplaner strukturieren und habt die Hochzeitsplanung im Griff.



Planung ist das A und O, deswegen der Ratgeber und die Planungshilfen, aber natürlich braucht es auch die Helden, die dann alles für Euch umsetzen, vorm und am Hochzeitstag selbst. Und so präsentiert sich am Ende des Buches ein kleiner, aber feiner Kreis ausgewählter Hochzeitsprofis in verschiedenen Disziplinen. Alles professionelle Dienstleister, kreativ, engagiert und vor allem: multikulturell erprobt!

Hui! Das war eine ganz schön lange Runde durch das Buch, aber ich sagte ja, es ist picke packe voll! Ich hoffe es hat Euch gefallen und wer neuigierig auf mehr ist, kann noch im Shop die Leseprobe anschauen und bisschen im Buch blättern. Es endet übrigens nicht mit dem Buch. Mit dem Kauf des Buches erhaltet Ihr auch Zugang zu einer geschlossenen Facebook Gruppe. Dort können die Leser Erfahrungen, Wissen und Tipps rund um multikulturelle Hochzeiten austauschen. Ja und als Dankeschön gibt es noch einen 10% Rabatt Gutschein für den Evet ich will Shop obendrauf, denn Deko & Co wird es ja irgendwann auch brauchen für die Hochzeit, nicht wahr?!


So, Ich werde für heute dann mal mein Dauergrinsen spazieren führen und feiern. Keine Sorge, bestellen könnt Ihr das Buch trotzdem und habt es auch gleich – läuft alles automatisch im Shop. Ich sag doch, ein E-Book ist praktisch :-)

Bevor ich mich aber verabschiede will ich noch kurz Danke sagen. An die vielen tollen Menschen, die an diesem bezaubernden Buch mitgewirkt haben. Allen voran den Brautpaaren, deren Hochzeiten wir zeigen dürfen, ihren Fotografen für die tollen Aufnahmen und allen anderen Kreativen, die einen Beitrag geleistet haben. Sie werden alle im Buch namentlich genannt und ich bin sehr dankbar für ihre Unterstützung in den vergangenen Monaten. Zwei Menschen, die am Buch mitgearbeitet haben, möchte ich aber heute noch ganz groß DANKE sagen:

Der weltbesten Grafik-Designerin mit einem unermüdlich guten Wesen, Nicole Sprekelmann aka Nic Nillas Ink. Sie ist schuld, dass das Buch so schön geworden ist! :-)
Der allerliebsten Lektorin mit dem längsten Geduldsfaden, Susanne Rademacher aka Lieschen kommuniziert. Sie ist schuld, dass sich das Buch so flüssig liest und jedes Komma sitzt! :-)
Ladies, Ihr habt es schon 1000 Mal gehört, aber ich sag’s nochmal: Ohne Euch wäre dieses Buch nicht halb so gut und schön geworden. Danke für alles!! Ihr seid einfach grandios!

So, jetzt wird aber gefeiert. Ach und Ihr feiert übrigens mit! Bis einschließlich Mittwoch gibt es nämlich das Buch zum günstigen Happy-Buch-Geburtstags-Preis! ;-)

Pinar  

 

P.S. Das hübsche Cover-Foto stammt übrigens von der Münchner Fotografin Carolin Völker aka Carito Photography

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>