multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Einen Wunschbaum zur Hochzeit

04.11.2010 | 1 Kommentar

Ich habe mal als Kind in Antalya einen riesigen Baum gesehen, der über und über mit Stoffstreifen behängt war. Meine Mutter erklärte mir damals, dass es ein Wunschbaum (dilek agaci) ist und jeder einen Stoffstreifen aufhängen und sich dabei etwas wünschen kann. Der Baum war nicht nur riesig sondern auch alt und so hingen fast genau so viele Stoffstreifen wie Blätter am Baum, was wunderschön aussah.

Einen solchen “Wunschbaum” ist auch eine super Idee für die Hochzeit.
Entweder das Brautpaar stellt selbst einen auf oder die Gäste schenken ihnen den Baum. Natürlich handelt es sich für die Hochzeit nicht um einen riesigen Baum, sondern um einen Dekobaum, Dekoäste oder Dekostäbe und die Wünsche sind nur dem Brautpaar gewidmet. Statt Stoffstreifen zu verwenden, können die Gäste Ihre Wünsche oder auch Tipps für eine glückliche Ehe auf eine kleine Karte schreiben und dann am Baum aufhängen. Den Baum kann sich das Brautpaar später als Deko in die Wohnung stellen und sich so immer an den großen Tag erinnern.

 

 

Für die Herstellung des Wunschbaums braucht es nicht viel. Ihr könnt die Dekoäste in eine hohe Glasvase stellen oder in einen Topf “pflanzen”. Wenn Ihr einen Wunschbaum haben möchtet, der lange halten und stabil sein soll, dann können wir Euch diese Anleitung von einer unserer Lieblingsseiten empfehlen.

 

 

Am schönsten sieht der Wunschbaum aus, wenn Ihr (wie in der Anleitung beschrieben) Manzanita Holz verwendet, aber das ist meist sehr teuer. Ihr könnt stattdessen Dekozweige oder auch Dekostäbe verwenden. Diese gibt es in Dekoläden, aber auch bei Ikea (z. B. “Torka”). Eine Vorlage für die Karten haben wir zum downloaden auf deutsch und auf türkisch vorbereitet. Der Hintergrund der Karten ist neutral belassen, damit Ihr das Papier Eurer Wahl nehmen könnt. Es sollte auf jeden Fall ein stärkeres Papier sein und ein strukturiertes Papier macht es perfekt. Bereitet auf der Hochzeit einen hübschen Bereich für den Baum und die Kärtchen vor, damit die Gäste sich ordentlich austoben können.

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>