multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Unsere drei Lieblinge der La Robe Marie 2016 Kollektion

21.12.2015 | 0 Kommentare

Das Münchner Label La Robe Marie ist noch ganz jung am Markt, doch Designerin Susan Bauer selbst ist ein alter Hase in Sachen Mode. Als gelernte Schneiderin und Entwurfs- und Schnittdirectrice arbeitete sie bereits für namhafte Modelabels, darunter den renommierten Modedesigner Kostas Murkudis und das Münchner Modelabel Susanne Bommer bis sie sich 2014 dazu entschied ihr eigenes Label zu gründen. Sehr zur Freude Münchner Bräute, denn La Rob Marie bietet Brautcouture und Abendkleider aus feinsten Materialien mit liebevoll verarbeiteten Details, die inspiriert sind von der Schnittkunst der 1920er, 50er und 60er Jahre. Daraus ergibt sich eine wunderbare Mischung bezaubernder, leichter Brautkleider von denen wir Euch heute unsere drei Lieblinge vorstellen möchten:

Eloise

An Eloise hat mich vor allem der bezaubernde Rock begeistert. Das florale Muster mit den hellen Blüten ist einfach wunderschön. Auch die Form des Rocks ist perfekt angepasst, der mehrlagige Stoff sorgt für einen schönen Fall und so kommen die Blüten noch besser zur Geltung. Mit einem zarten Oberteil mit dünnen Trägern kombiniert ist Eloise perfekt für eine sommerlich leichte Hochzeit!

Louise

Man sieht es hier leider nicht so gut auf dem Bild, aber bei Louise sind vor allem die Verzierungen am Oberteil ein wunderschöner Hingucker. Die elegant gemusterte Corsage wird noch mit einem dezent angedeuteten Schösschen aus zartem Stoff verziert, was wirklich zauberhaft aussieht. Ein schlichtes Brautkleid, mit der richtigen Dosis an Verzierung – we like!!

Noelle


Noelle, hach, was ein Träumchen. Ein Brautkleid mit Rollkragen mag vielleicht im ersten Moment seltsam wirken, aber wenn es so elegant und hübsch aussieht, dann darf es auch richtig winterlich sein, finde ich. Eine wunderbare Kombination aus eng anliegendem Oberteil und voluminösem Rock, der dezent gemustert ist macht Noelle zu einem feinen Hingucker mit modernem Twist, wircklich schön!!

Das waren unsere Lieblinge, einen Blick auf die gesamte Kollektion könnt Ihr auf der Webseite von La Robe Marie finden und wer die hübschen Kleider in Natura sehen möchte, der kann im wunderschönen Atelier im Münchner Westend einen Termin vereinbaren. Es lohnt sich! 

Pinar

 

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>