multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Trendalarm von der Barcelona Bridal Fashion Week: Das Brautcape

10.05.2017 | 0 Kommentare

Ende April herrschte großer Trubel in der Brautmodenwelt, denn die jährliche Barcelona Bridal Fashion Week fand statt. Die europäischen Modehäuser zeigten auf dem Laufsteg, was die Braut von morgen trägt und auf welche modischen Trends wir uns im nächsten Jahr freuen dürfen. Es gibt viele schöne neue Ideen und Kreationen, aber einen Trend, der sich für 2017/2018 anbahnt, den mag ich sehr: Das Brautcape.

In vielen Kollektionen konnte man dieses modische Highlight entdecken und das in verschiedenen Variationen. Beispielsweise das oben abgebildete romantische Cape mit Volantkragen von Cymbeline. Oder das klassische kurze Cape mit Spitzen-Lasercut von Rosa Clará und das glamouröse perlenbestickte Cape von Demetrios.



Eine weitere Variante ist das Cape ohne Ärmel, welches durch seine Länge zur Schleppe des Brautkleides wird. Dieses Design mag ich sehr, es ist modern, wirkt leicht und ist vor allem abnehmbar. So hat man als Braut eine sensationell schöne Schleppe zur Trauung, kann aber diese ganz einfach zum Tanzen abnehmen (und hat gleich noch einen zweiten Look am Hochzeitstag, thihi).


Ist das nicht schön? Die traumhafte Kreation stammt von Studio St. Patrick und ist ein Traum! Für mich ist das Brautcape auf jeden Fall ein willkommener Trend, gern mehr davon!

Pinar
 

Fotos: Barcelona Bridal Fashion Week

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>