multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Das richtige Brautstyling finden…

04.05.2010 | 0 Kommentare

An keinem Tag, stellt sich wohl mehr die Frage “Was ziehe ich an?”, wie am eigenen Hochzeitstag.

Manche Bräute wissen schon ganz klar wie sie aussehen möchten, aber viele haben nur eine ungefähre Vorstellungen von dem, was sie wollen oder sicher nicht wollen.Das Brautstyling besteht aber nicht nur aus dem Brautkleid allein. Es kommen viele Details hinzu, denn man muss ja buchstäblich von Kopf bis Fuß alles bedenken: Frisur, Make up, Schmuck, Schleier, Unterwäsche, Schuhe und und und.

Die Auswahl an all diesen schönen Dingen ist natürlich riesig und die Flut an Möglichkeiten kann einen da schon mal überfordern. Um trotzdem den Überblick zu behalten empfehle ich immer, ein “Look-Book” anzulegen.
In diesem Look-Book, was ein Heft oder Ordner (echter oder elektronischer) sein kann, sammeln Sie die Bilder der ausgesuchten Kleider, Accessoires, Frisuren und allem was Sie mit Ihrem Brautstyling verbinden. Unterteilen Sie dabei das Look-Book in Kategorien (Kleid, Schuhe, Frisur, Schmuck etc.).
Aus den gesammelten Bildern, können Sie dann verschiedene Stylings zusammenstellen und kriegen so ein Gespür dafür, wie Sie an Ihrem großen Tag aussehen möchten. Ist das erreicht, können Sie auch anfangen die Läden unsicher zu machen. Natürlich beginnen Sie mit dem Brautkleid, denn danach richtet sich alles andere!Nehmen Sie Ihr Look-Book oder zumindest Ihre zusammengestellten Stylings immer mit zu den Terminen – egal ob beim Brautausstatter, Friseur oder Visagist und besprechen Sie gemeinsam mit ihnen Ihre Vorstellungen. Die Profis können gut einschätzen was zu Ihrem Typ passt, was umsetzbar ist und was eben nicht.

 

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>