multikulturelle Hochzeit LogoDer multikulturelle Hochzeitsblog

Brautschuhe zum Verlieben!

22.06.2017 | 0 Kommentare

Vor kurzem habe ich Euch ja hier ein paar hübsche Standesamtkleider gezeigt, die ich entdeckt habe. Für ein Hochzeitstyling braucht es aber natürlich auch schicke Brautschuhe und die gibt es heute zu entdecken. Aber nicht (nur) in Weiß natürlich, denn die Braut von heute darf ja gerne mal etwas Farbe ins Styling bringen. Na, neuigierig? Los geht’s!

Elegantes Satin in modernem Look

Satin passt immer zum Brautlook und wenn er in ein so modernes Designs gepackt wird wie bei diesen zwei Hübschen, sieht das richtig gut aus. Die hellrosa High Heels mit breiten Bändern sind für warme Sommerhochzeiten genau richtig, aber mein absoluter Liebling sind die weißen Pumps mit Spitzenbesatz. Elegant und doch richtig lässig!    

Trendiger 3D Look

Brautkleider mit 3D Applikationen sind seit letztem Jahr groß im Kommen und auch vor Schuhen macht dieser Trend keinen Halt. Kombiniert mit Metallic kommen die Applikation besonders gut zur Geltung, wie bei den goldenen San Marina Sandeletten oder den silbernen Miss KG Sandaletten mit zwei dezenten Schmetterlingen. 

Schicke Signalfarben

Ich sag ja, es muss nicht immer Weiß sein. Als Braut darf man gern auch zu knalligen Farben greifen – es gibt doch etwas zu Feiern! Bei den burgunderroten Pumps von Public Desire gefallen mir die transparenten Ausschnitte sehr gut. So hat man ein modernes Design, aber der Schuh sitzt trotzdem fest am Fuß. Die pinken Ted Baker Wildlederpumps sind allein schon wegen der Farbe ein Hingucker, die wird getoppt von einem goldumrandeten Schleifen-Cut-Out und einer goldenen Spitzenkappe. Wow!!

Dezenter Glamour

Einbisschen Glitzer am Hochzeitstag schadet nie, nicht wahr?! Die Glitzer Peeptoes mit Brosche von Dune Bridal erinnern stark an die heißbegehrten Jimmy Choos und sehen richtig schick aus. Ebenso hübsch und trendig sind die Pumps von Pacomena mit transparenten Ausschnitten und beide Schätzchen kann man auch nach der Hochzeit zu anderen besonderen Anlässen wieder tragen ;-)

Elegantes Nude

Nudefarbene Schuhe sehen immer unglaublich schick aus und passen zu vielen Looks. Doch der größte Vorteil an nudefarbenen Schuhen ist, dass sie die Beine optisch verlängern – was besonders wichtig ist, wenn man beispielsweise midilange Kleider trägt oder ganz einfach klein ist (so wie ich) ;-) Wer fürchtet das nudefarbene Schuhe bieder aussehen, der sollte sich mal diese zwei Schönheiten genauer ansehen. Die Miss Selfridge Sandaletten mit Schleife
und Schmucksteinverzierung sind alles andere als langweilig und die Satinpumps von River Island schreien ganz laut nach Carrie Bradshaw oder etwa nicht? ;-)

Bequemer Glamour

Ich kenne viele Frauen, die High Heels nicht mögen und flache Schuhe bevorzugen. Klar, die sind auch wirklich bequemer und wer noch nie ein Fan von hohen Schuhen war, sollte nicht am Hochzeitstag den Neuversuch starten. Dann lieber bei flachen Schuhen bleiben und so glamouröse Hingucker wählen wie die goldenen Schleifenschuhe von Asos oder die silbernen Ballerina von Cosmoparis. Sieht richtig gut aus und ist bequem – da kann sich die Tanzfläche warm anziehen!

Pinar

 

Dieser Artikel enthält Affiliate Links (Zalando) – meine persönliche Meinung ist davon nicht beeinflusst. (Blogger Relations Kodex)

Diese Artikel könnten Euch auch interessieren:

Besondere Brautschuhe Imagine Vince Camuto OBIN

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>